Toyota GR Yaris

Kategorien: Toyota Kleinwagen

Rennzwerg aus Japan - GR Yaris
Gazoo Racing - kurz "GR" bezeichnet die Motorsportabteilung von Toyota. Nach dem GR Supra kommt nun der Kleinwagen GR Yaris im Laufe des Jahres 2020 zu den Händlern und soll für jede Menge Furore sorgen. Ein ordentliches Leistungspaket und ein griffiger Allradantrieb sind die Zutaten, mit denen die Japaner ihren Rennzwerg aufrüsten. Er wird gleichzeitig die Basis für das wettbewerbsorientierte WRC-Modell und den einen oder anderen Titel sein.
GR Yaris - roter Bremssattel© Toyota Deutschland GmbH
1,6 Liter Kraftpaket im Mini-Sportler
Motorsporttechnik beginnt beim Kleinwagen von Toyota schon beim Triebwerk. Den mächtigen Anschub gewährleistet der 1,6 Liter Turbo-Dreizylinder mit satten 261 PS und einem maximalen Drehmoment von 360 Newtonmetern. Der Motor mit interner Bezeichnung DOHC-12V bietet einen Single-Scroll-Kugellager-Turbo auf und wird per Kolbenbodenkühlung auf Temperatur gehalten. Bei der Leistung sicher nicht ohne Bedeutung. Für die richtigen Gangwechsel sorgt das manuelle Sechsgang-Schaltgetriebe. Nicht zuletzt durch sein geringes Gewicht von nur 1.280 Kilogramm sprintet der GR Yaris in grade einmal 5,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Bei 230 Stundenkilometern ist Schluss. Wobei es nicht weiter verwunderlich ist, dass der Kleinwagen mit seinem kurzen Radstand eher für die dynamische Kurvenhatz als für lange Autobahnetappen konstruiert ist. Besonderer Clou ist auch das GR-FOUR Allradsystem. Durch die Verteilungsmöglichkeiten an den zwei Achsen ergibt sich ein merklicher Vorteil bei der Performance des GR Yaris. Dank den verschiedenen Fahrwerkseinstellungen ergibt sich eine unterschiedliche Aufteilung. Wer zum Beispiel auf den Modus "Sport" schaltet, kriegt ein hecklastiges Fahrerlebnis geboten. Weiterhin kommt anstatt der üblichen Verbundlenker-Hinterachse nun eine Doppelquerlenker-Achse zum Einsatz. Bei den Bremsen verpasst Toyota dem Kleinwagen stattliche 365-mm-Scheiben und im vorderen Bereich Vier-Kolben-Bremssättel. Aufpreispflichtig gibt es das sogenannte "Circuit Pack" mit Torsen-Differentialen, schärferem Fahrwerk und griffigeren Pneus. Damit können ambitionierte Fahrer auch abseits der Straße Spaß haben.

An der Karosserie wurde merklich Hand angelegt
Als Erstes fällt die - im Vergleich zum Serien-Yaris - niedrigere Dachlinie auf. Sie ist um 91 mm nach unten versetzt. Auf den ersten Blick nicht sichtbar hat Toyota beim GR Yaris den Motor weiter in die Mitte des Autos versetzt und die Batterie in das Heck gebaut. Mit seinen drei Türen und den dunkel abgesetzten Elementen am Heck und an der Front wirkt der kleine Sportler angriffslustig. Die Außenspiegel und seitlichen Lufthutzen sind ebenfalls in Schwarz gehalten. Alle Scheinwerfer sind immer in moderner LED-Technik verbaut. Mit Materialien wie Kohlefaser und Aluminium wurde das Gewicht verringert. Die Türen an den Seiten sind ohne Rahmen ausgeführt und betonen damit den sportlichen Look des GR Yaris von Toyota. 18 Zoll große Felgensätze in Schwarz und rote Bremssättel wirken beeindruckend an dem Kleinwagen aus Japan. Ebenfalls ein echter Hingucker ist die zweiflutige Sport-Auspuffanlage am Heck des Fahrzeugs. Um den Allradantrieb unterzubringen, hat Toyota hier zwei Plattformen miteinander verschmolzen.
GR Yaris - Schriftzug© Toyota Deutschland GmbH
Aufgewertetes Interieur
Im Innenraum sogen neue Materialien und Embleme für sportliches Flair. Die Pedale erhalten einen Alu-Look und der Schaltknauf ist besonders griffig ausgeführt. Am Lenkrad sitzt eine weitere Alu-Spange mit dem GR Logo von Toyota. Zudem dominieren dunkle Elemente und klar ablesbare Instrumente im Sichtfeld des Piloten. In der Mitte des Armaturenbretts sitzt der übersichtliche Hauptbildschirm der für Infotainment, Navigation und Konnektivität genutzt werden kann. Die Sitze bieten den nötigen Seitenhalt und sind sportiv ausgelegt.
GR Yaris - Cockpit© Toyota Deutschland GmbH
Nicht nur für Rally-Fans interessant
Wenn der Kleinwagen als GR Yaris in der zweiten Jahreshälfte 2020 zu den Händlern rollt, wird er in der Basis ca. 35.000 Euro kosten. Durch das Circuit-Paket und weitere Optionen lassen sich 40.000 Euro sicher ohne Weiteres knacken. Besitzer erhalten damit dann einen beeindruckenden Kleinwagen, der aus seinen Rally und WRC-Genen kein großes Geheimnis macht. Toyota hat neben dem genauen Preis auch noch nicht verlautbaren lassen, ob der Kleinwagen zusätzlich in limitierter Stückzahl auf den Markt kommt. Man darf also bis zum finalen Release gespannt sein.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Kleinwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Toyota GR Yaris

Es sind noch keine Kommentare zu
"Toyota GR Yaris"
vorhanden.