Van & Minibus bei Aktuelle Auto News - Seite 1

Kategorie: Van & Minibus

Alle Artikel in der Kategorie "Van & Minibus" sortiert nach Veröffentlichungsdatum absteigend. Sollten Sie einen bestimmten Artikel suchen, dann nutzen Sie bitte unserer Suchfunktion. Sie befinden sich auf Seite 1 der Kategorie Van & Minibus.


Kategorie Van & Minibus bei Aktuelle Auto News

Artikel 1 bis 10 von 26 insgesamt


Kia Venga

Kleiner Van für alle Fälle: Der Kia Venga - Kia hat den Venga schon in der ersten Generation im Jahr 2009 als kleinen Alleskönner erdacht. Sein letztes großes Update erhielt der pfiffige Van 2015 und geht nun in das Modelljahr 2019. Er besticht mit guter Verarbeitung und optimal ausgenutzten Raumverhältnissen. Kia produziert den Venga ganz bewusst in Europa und zielt mit dem Fahrzeug auch auf die hiesigen Kundenschichten ab. Mitbewerbern wie Opel oder Ford, sollen dadurch die Kunden streitig gemacht werden.

Ford Tourneo Custom

Genialer Minibus von Ford: Der Ford Tourneo Custom - In 2018 zeigt sich die Ford Custom Modellfamilie mit guter Aufstellung. Der Ford Tourneo Custom bietet sich als ausladender, aber dynamisch gestalteter Minibus und Transporter an. Er unterstreicht die Wirtschaftlichkeit der Baureihe und setzt im Segment der Transporter neue Maßstäbe. Mit einer Menge Assistenzsysteme, viel Variabilität und einem ansprechenden Design, wollen die Kölner durch das spannende Fahrzeug am Markt weitere Erfolge einfahren.

Fiat Qubo

Klein aber oho: Der Fiat Qubo - Fiat hat sich mit seinen Modellen einen guten Ruf erarbeitet. Sie sind preiswert und bieten zudem einen hohen Nutzwert. Der Fiat Qubo vertritt dabei die Van-Kategorie und zeigt sich konkurrenzfähig im Segment der Fahrzeuge, die sich an Kunden richten, die einen kompakten Van fahren möchten. Der Qubo überzeugt seit Juli 2016 mit parkplatzfreundlichen Abmessungen und hoher Variabilität. Auch die Preise sind fair. Ab 13.410 Euro ist der Benziner zu haben.

Ford S-Max

Praktischer Van von Ford: Der Ford S-Max - Mit dem Ford S-Max haben die Kölner seit vielen Jahren ein äußerst beliebtes Modell im Portfolio. Im Modelljahr 2019 erhält das Fahrzeug eine überarbeitete Motorenpalette und einige neue Extras. So können Familien den Sportvan weiterhin guten Gewissens in die engere Wahl nehmen. Der Van kann ab Preisen in Höhe von 32.000 Euro geordert werden. o kommt er mit dem Benziner in der Ausstattungsvariante Trend zu den Käufern.

Fiat 500L

Ein Minivan ganz groß: Der Fiat 500L - Fiat hat dem klassischen Fiat 500 schon vor einigen Jahren wieder neues Leben eingehaucht. Der Minivan Fiat 500L hat zuletzt im Jahr 2017 eine umfassende Überarbeitung erhalten. Er begeistert die Kunden weiterhin mit einer unverwechselbaren Optik und guten Eigenschaften im automobilen Alltag. Der Kleinwagen mit Italienischen Wurzeln wird mit insgesamt drei unterschiedlichen Motoren ausgeliefert.

Volkswagen Golf Sportsvan

Praktisch für alle Lebenslagen: Der Volkswagen Golf Sportsvan - Der Golf Sportsvan ist der Nachfolger des bisherigen Golf Plus. Aber nicht nur der Name ist neu. Das Nachfolgemodell geht seit September 2017 mit einem umfangreichen Facelift an den Start und wird nun von Volkswagen auch als Sondermodell IQ.Drive angeboten. Als Van bzw. Kompaktvan macht das Fahrzeug eine gute Figur und wird VW sicher weitere Erfolge bescheren. Die Preise starten bei 21.055 Euro in der Basis.

Nissan Evalia

Das Beste aus der Nutzfahrzeugklasse in einen PKW übertragen: Der Nissan Evalia - Ein robuster Van mit viel Variabilität ist der Wunsch vieler Familien. Darauf hat Nissan mit dem Evalia die passende Antwort parat. In seiner Variante für das Modelljahr 2018 bieten die Japaner den praktischen Alleskönner weiterhin an. Speziell weil er hierzulande eher ein Schattendasein fristet, lohnt sich ein genauerer Blick. Nissan startet mit seinen Preisen für den kleinen Alleskönner in der Basis bei 23.590 Euro.

Opel Zafira

Bewährter Van von Opel: Der Opel Zafira - Mit dem Zafira hat Opel schon lange ein Modell im Portfolio, das bei Familien und Menschen mit hohem Platzbedarf gleichermaßen beliebt ist. Der Van kommt im Modelljahr 2018 mit leicht überarbeiteter Motorenpalette und geringfügig optimierter Optik zu den Händlern. Opel bietet seinen kleinen Van für einen verhältnismäßig fairen Basispreis an. Ab 28.495 Euro kann der kleinste 1.6 Benziner beim Händler des Vertrauens geordert werden.

Citroen SpaceTourer

Ein echter Alleskönner: Der Citroen SpaceTourer - Auf dem Genfer Autosalon im März 2016 wurde der neue Citroen SpaceTourer erstmals der breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. Der Van zeigt sich äußerst variabel und taugt in vielen Ausstattungslinien auch als Minibus oder Nutzfahrzeug. Er lässt sich äußerst vielseitig verwenden und bietet jede Menge Vorteile und hohen Nutzwert. Der Preis für die Basis startet bei 34.880 Euro und liegt damit im verträglicheren Bereich.

Seat Alhambra

Bewährter Van aus Spanien: Der Seat Alhambra - Schon im Jahr 2010 gingen der Seat Alhambra und sein Schwestermodell von Volkswagen, der Sharan, an den Start. Dass sich beide Vans noch heute am Markt tummeln, spricht für ihre Qualitäten. Im Jahr 2015 hat Seat beim Alhambra die letzten kosmetischen Änderungen vorgenommen. In überarbeiteter Form kann der familienfreundliche Van sich sicher noch ein Weilchen bestens behaupten.

Weitere Interessante Artikel in Van & Minibus

Diese Artikel in Van & Minibus könnten Sie auch interessieren

Werbung