Fiat 500L

Kategorien: Fiat Van & Minibus Kleinwagen

Ein Minivan ganz groß - Der Fiat 500L
Fiat hat dem klassischen Fiat 500 schon vor einigen Jahren wieder neues Leben eingehaucht. Der Minivan Fiat 500L hat zuletzt im Jahr 2017 eine umfassende Überarbeitung erhalten. Er begeistert die Kunden weiterhin mit einer unverwechselbaren Optik und guten Eigenschaften im automobilen Alltag.

Drei effiziente Triebwerke werden angeboten

Der Kleinwagen mit Italienischen Wurzeln wird mit insgesamt drei unterschiedlichen Motoren ausgeliefert. Als Benziner steht der 1.4 16V mit seinen 95 PS bzw. 70 kW zur Verfügung. Auch Selbstzünder werden im 500L verbaut. Zum einen der 1.3 16V Multijet Diesel mit ebenfalls 95 PS bzw. 70 kW und zum anderen der 1.6 16V Multijet Diesel mit 120 PS bzw. 88 kW. Die Dieselmotoren bleiben mit ihren Verbräuchen im Drittelmix deutlich unter 6 Litern auf 100 Kilometer. Der verfügbare Topmotor sprintet aus dem Stand in 11,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. So sind dank des 50 Liter Kraftstofftanks auch längere Etappen komfortabel möglich.

Anlehnung an traditionelle Werte bei moderner Technik
Bei Fiat haben sich die Designer an althergebrachte Werte gehalten und so die DNA ihres Klassikers bewahrt. Er schwimmt gekonnt auf der Retrowelle mit und bietet gleichzeitig eine moderne Karosserie, ein unverwechselbares Markengesicht und gute Proportionen. Von außen ist kaum erkennbar, dass das Kofferraumvolumen bei umgeklappter Sitzbank bei bis zu 1.480 Liter liegt. Die Scheinwerfer kommen mit modernen LED Elementen daher. Verschiedene Farbkombinationen und Felgen unterstreichen das urbane Flair des Fiat 500L. Im Innenraum setzt der Hersteller für den Minivan auf klar ablesbare Displays und eine intuitive Bedienung. Die Anbindung von Smartphones funktioniert einfach und schnell. Die Verarbeitung ist solide und wertig. Viele Ablagen erleichtern das Verstauen von kleineren Gegenständen. Schon in der Serie kommt der Fiat mit sinnvollen Extras wie Klimaanlage, Geschwindigkeitsregelanlage oder Multifunktionstasten am Lenkrad daher.

Preise für den pfiffigen Kleinwagen

Der Fiat 500L startet bei einem Basispreis in Höhe von mindestens 16.890 Euro. Wer sich mehr Ausstattung und einen der Dieselmotoren gönnt, kann am Ende auch bis zu 30.000 Euro für den starken Fiat ausgeben. In dieser Fahrzeugklasse vereint der Italiener viele gute Eigenschaften auf sich. So wird er garantiert seinen Marktanteil für sich beanspruchen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Van & Minibus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Fiat 500L

Es sind noch keine Kommentare zu
"Fiat 500L"
vorhanden.