Toyota Camry

Kategorien: Toyota Limousinen

Schicke Limousine aus Japan - Der Toyota Camry
Toyota hat den Avensis hierzulande aus dem Portfolio genommen. Er wird ab April 2019 durch das bisher in anderen Breitengraden vetriebene Modell Camry ersetzt. Die schnittige Limousine soll in der oberen Mittelklasse mitmischen und ist dank Hybridtechnik und guter Ausstattung sicher für viele potentielle Kunden einen Blick wert.

Dynamic Force-Hybridantrieb mit 2,5 Liter Hubraum
Das Thema Diesel hat Toyota schon vor einiger Zeit begraben. Man konzentriert sich über alle Baureihen stark auf den Hybridantrieb. Der 2,5 Liter große Verbundantrieb im Camry gilt als reaktionsschnell und leise. Er erledigt seine Aufladung autark und ist so nicht auf eine Steckdose angewiesen. Die Systemleistung liegt bei 218 PS bzw. 160 kW. Das hilft bei der Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 8,3 Sekunden und der maximal erreichbaren Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Das ist auf den ersten Blick nicht allzu beeindruckend, doch stehen bei Toyota die Themen Sparsamkeit und Effizienz ganz klar im Vordergrund. So können die Japaner beim Durchschnittsverbrauch gelassene 4,4 Liter auf 100 Kilometer angeben. Der Camry liegt bei den CO2-Emissionen bei nur 101 g/km und soll bis zu 50 Prozent seiner täglichen Strecken komplett emissionsfrei zurücklegen können. Hierbei ist auch die neu von Toyota entwickelte Nickel-Metallhybrid-Batterie behilflich. Die sechs Gänge schaltet eine sequenzielle Shiftmatic durch. So bleibt auch das Thema Fahrspaß bei der Limousine von Toyota nicht auf der Strecke. Die Japaner haben den Vorteil, dass sie bereits auf die zweite Generation ihrer Hybridtechnik (THS II) zurückgreifen können. Zudem ist die Karosserie um 30 Prozent verwindungssteifer als bisher.

Schön gezeichnet mit eigenständigen Formen
Die Linien des Camry wissen zu gefallen. Hat sich Toyota über Jahre durch eine betont expressive Optik ins Gespräch gebracht, so treten die Autobauer aus Fernost mittlerweile wieder etwas gemäßigter auf. Die Limousine zeichnet sich durch stimmige Linien und einen eindrücklichen Frontgrill aus. Die Formen sind gefällig und zeigen markentypische Insignien. Front und Heck sind dynamisch gezeichnet. So wird auch diese Karosserievariante wieder neue Fans finden. Man möchte an die Silhouette eines Katamaran erinnern. Toyota hilft mit hochwertigen Lacken und unterschiedlichen Felgen bei der weiteren Individualisierung. Durch die Form wird auch gezielt der Platz der verwendeten GA-K-Plattform des Konzerns genutzt.

Hochwertiges Innenleben mit guter Technik
In der Limousine hat Toyota die bisherigen Vorder- und Rücksitze ergonomischer gestaltet. Sie bieten nun besonders bei längeren Touren noch mehr Komfort. Das Cockpit ist geräumig und auf den Fahrer ausgerichtet. Das Armaturenbrett ist gezielt schmal und flach für eine bessere Übersicht. Das Komfort auch hier eine wichtige Rolle spielt, ist daran zu sehen, dass sich das Lederlenkrad per Stellmotor elektrisch verstellen lässt. Der Monitor des Hauptdisplays misst acht Zoll und ist sinnvoll in der Mittelkonsole integriert. Alle Bedienelemente sind ergonomisch gut gestaltet und leicht erreichbar angeordnet. Natürlich sind USB Anschlüsse vorhanden. Auch für die Instrumententafel kann ein Multi-Informations-Display geliefert werden. Die Klimaanlage verfügt über eine Zweizonen-Technologie und kann so individuell eingestellt werden. Bei der Sicherheit zeigt sich Toyota mit dem Camry von seiner besten Seite. Das Toyota Safety Sense-Sicherheitssystem ist bereit in der Serienausstattung enthalten. Weitere Features, wie das Pre-Crash Safety System (PCS) mit Fußgängerschutz, Adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage, Spurwechsel-Warner (LDA), Fernlichtassistent (AHB) und Verkehrszeichenerkennung (RSA) bilden zusammen mit dem Totwinkel-Assistent (BSM) und Querverkehrs-Assistent (RCTA) einen starken Verbund im Alltag. Davon profitieren die Insassen, weitere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger gleichermaßen.

Startpreis für den Hybriden
Die Kombination aus Benzinmotor und Elektromotor bietet Toyota hierzulande ab 39.990 Euro in der Ausstattungsvariante Business Edition an. Die Version Executive startet bei 42.390 Euro. Durch einige Ausstattungsoptionen können für den Camry als Limousine auch an die 50.000 Euro fällig werden, wenn man sich beim Händler des Vertrauens einen Neuwagen zusammenstellt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Toyota Camry

Es sind noch keine Kommentare zu
"Toyota Camry"
vorhanden.