Hyundai i10

Kategorien: Hyundai Kleinwagen

Kleiner Stadtflitzer mit vielen guten Eigenschaften - Der Hyundai i10
Hyundai fertigt seit 2013 seinen ikonischen Kleinwagen Hyundai i10. Mit Erfolg, wie die Koreaner mitteilen. Das Fahrzeug hat viele Anhänger und bietet in diesem umkämpften Segment ein gutes Leistungspaket. Für das Modelljahr 2019 ist der i10 nochmals aufgefrischt und verfeinert worden.

Verschiedene Motoren können genutzt werden
Hyundai bietet für den Kleinwagen unterschiedliche Motoren an. Zum einen mit 1,0 Liter Hubraum und einer Leistung von 67 PS bzw. 49 kW und alternativ mit 1,2 Liter Hubraum und 87 PS bzw. 64 kW. Alle Aggregate verstehen sich auf die geltende Abgasnorm Euro 6d-Temp und sind somit umweltverträglich. Erwartungsgemäß glänzen die Triebwerke mit niedrigem Verbrauch und ausgewogener Effizienz. Die stärkere Variante sprintet in 12,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und schafft es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. Werte, die der Kleinwagen nicht unbedingt vorhalten muss, die aber dafür sorgen, dass auch längere Etappen Spaß machen können. Hyundai bietet die Möglichkeit, jeden Motor an ein passend abgestimmtes 4-Stufen Automatikgetriebe zu koppeln.

Sportliches Design und viel Ausstattung sind Trumpf

Die Koreaner meinen es ernst mit dem i10 und bemühen sich um ein vergleichsweise umfangreiches Ausstattungspaket für den Kleinwagen. Schon äußerlich bringt der Hersteller dynamische Linien und runde Elemente gut in Einklang. Die Front erinnert an höherklassige Modelle von Hyundai. Optional können wichtige Extras wie LED Beleuchtung verbaut werden. Wer sich für den i10 entscheidet, kann bedenkenlos eine der auffälligeren Farben für die Karosserie wählen. Im Innenraum liegt das Augenmerk vor allem auf Praktikabilität. In allen Türen finden sich sinnvolle Ablagen, viele Elemente sind gut verkleidet und die Bedienung der Systeme sowie des Infotainment geben keine Rätsel auf. Mit Smartphones versteht sich die Technik problemlos. Klimaanlage, Smart Key oder sogar ein beheizbares Lenkrad können konfiguriert werden. Im Bereich der Sicherheitstechnik helfen ein Spurhaltewarnsystem oder der Frontkollisionswarner.

Faire Kosten für den kleinen Hyundai

Ab 9.990 Euro starten die Preise für den schicken Stadtflitzer. Sicher nicht das uninteressanteste Angebot in dieser Fahrzeugklasse. Wer den Hyundai weiter ausstattet, kann auch bei einem Neupreis von maximal 18.000 Euro landen. Dafür fährt aber auch ein vielseitiger Wagen mit solider Technik vor.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Kleinwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Hyundai i10

Es sind noch keine Kommentare zu
"Hyundai i10"
vorhanden.