Toyota Yaris

Kategorien: Toyota Kleinwagen

Populärer Kleinwagen - Der Toyota Yaris
Toyota ist mit seiner Überarbeitung des beliebten Yaris im Jahr 2017 ein echter Coup gelungen. Im Rahmen eines umfangreichen Investitiosprogrammes wurde nicht nur das äußere Erscheinungsbild des Kleinwagen verändert, sondern  auch unter der Motorhaube aufgefrischt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Neue Designelemente
Das neue Design des spritzigen Yaris wirkt sowohl dynamisch, als auch kraftvoll. Der überarbeitete Look des kleinen Multitalentes beinhaltet eine optimierte Frontgestaltung mit neuen Scheinwerfern, Sicken statt Chromleisten für die Kontur des Fahrzeugs, sowie einen neuen Kühlergrill. Die Nebelscheinwerfer und Frontschürze wurden ebenfalls neu gestaltet. Auch die Rückleuchten sind vom Facelift berührt. Sie reichen jetzt bis auf die Kofferraumklappe und punkten mit moderner LED-Technik. Insgesamt ist das Design des Kleinwagens etwas schärfer als zuvor. Autofahrer können sich außerdem über neue Farbkombinationen im Innenraum, sowie über neue Lackfarben freuen.

Überarbeitete Antriebe für den Toyota Yaris
Nicht nur Innenraum und Design des Kleinwagens, sondern auch auch der Motorenraum werden von der Überarbeitung berührt. Der bisherige 1,33-l-Motor wird durch einen neuen VVT-iE 1,5-Liter-Benzinmotor ersetzt. Der Kraftstoffverbrauch dieses Motors wird mit 5,0 Liter auf 100 km angegeben und kann mit 111 statt mit 99 PS aufwarten. Freuen wird die Kunden sicherlich auch, dass der Benziner aufgrund seiner variablen Ventilsteuerung und der erhöhten Verdichtung sparsamer in Sachen Kraftstoffverbrauch ist. Nach Herstellerangaben wurde der Verbrauch um bis zu zwölf Prozent gesenkt. Fans des 1,5 Hybrids dürfen ebenfalls über eine gesteigerte Fahrdynamik, einen geringen Verbrauch und geringe Emissionen jubilieren. Zudem ist der Kleinwagen aufgrund neuer Drehmomentstütze, Antriebswellen und Fahrschemel so geräuscharm wie nie zuvor.

Großes Sicherheits- und Assistenz-Upgrade

Das umfangreiche Investitionsprogramm in den beliebten Kleinwagen umfasst auch neue Sicherheitssysteme. So verfügt der Yaris serienmäßig über das Sicherheitspaket Toyota Safety Sense. Dieses System beinhaltet einen Notbremsassistenten und Kollisions-Warn- bzw. -Verhinderungssysteme. Wer sich für die "Comfort" Linie des Automobilherstellers entscheidet, kann sich außerdem über eine Verkehrszeichenerkennung freuen.

Fazit und Preise
Das Upgrade des Yaris aus dem Jahr 2017 wirkt rundum gelungen und beschränkt sich nicht allein auf die Optik des vielseitigen Flitzers. Preislich beginnt die Spanne für den Yaris mit 13.490. Dieser Preis bezieht sich auf einen 5-Türer mit 1,0 -l-Motor. Wer sich für einen 1,5-l-Hybrid in der GR Sport Edition interessiert, muss mindestens 23.690 Euro bezahlen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Toyota könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Toyota Yaris

Es sind noch keine Kommentare zu
"Toyota Yaris"
vorhanden.