Ihre Suche nach Kleinwagen

Folgend finden Sie Ergebnisse zu Ihrer Suche nach "Kleinwagen"


Suchergebnisse für: Kleinwagen

Artikel 1 bis 10 von 44 gefundenen


Abarth 695 Rivale

Schnell, klein und limitiert: Der Abarth 695 Rivale - Der italienische Veredler Abarth legt mal wieder Hand am Kleinwagen Fiat 500 bzw. 695 an. Mit dem Rivale lassen die Italiener seit 2018 Anklänge beim berühmten Yachtbauer Riva mit einfließen. Als Limousine und als Cabrio macht der kleine Abarth so einen besonders sportlichen Eindruck. Die Basispreise liegen bei glatten 28.000 Euro für die Limousine und bei 30.000 Euro für die offene Variante des Abarth 695 Rivale.

Opel Karl

Kleiner Flitzer für die Stadt - der Opel Karl - Der Opel Karl ist ein Kleinwagen, der sich als kleines, aber sehr geräumiges Fahrzeug für die Stadt erweist. Er ist der Nachfolger des Opel Agila und seit 2015 auf dem Markt. Aktuell ist er der kleinste erhältliche Opel und bildet eine schlichte und günstige Alternative zum Adam. Ende 2019 soll die Produktion für den Opel Karl eingestellt werden.

Volkswagen Polo GTI

Der schnelle Kleinwagen von VW - der Volkswagen Polo GTI - Waren die magischen drei Buchstaben GTI lange Zeit im Hause Volkswagen nur dem Golf vorbehalten, sind die Wolfsburger seit einigen Jahren entspannter geworden. Auch andere Modellreihen werden mittlerweile mit den namenhaften Insignien geadelt. So auch der Polo, der im Segment der Kleinwagen den Ton angibt.

Citroen C3

Eine jugendlich frische Limousine aus Frankreich - Der Citroen C3 - Der neu im Jahre 2016 am Markt erschienene Citroen C3 hatte mit seinem Vorgänger wenig gemein. Dieser Citroen hat das Image des französischen Herstellers erheblich aufgefrischt. Der Kleinwagen kommt mit frechen und individuellen Details wie farbigen Elementen, einer Zweifarblackierung und mit selbstbewusstem Auftritt auf unsere Straßen.

Fiat Punto

Der klassische Kleinwagen von Fiat - Der Fiat Punto - Fiat hat den aktuellen Fiat Punto bereits seit 2005 im Angebot. Die letzten Verbesserungen bekam der kleine Italiener 2015 verpasst. Im August 2018 wurde die Produktion dann eingestellt. Restbestände des sympathischen Flitzers sind jedoch vereinzelt noch verfügbar und werden abverkauft. Wer sich eines der Fahrzeuge sichern möchte, sollte sich also beeilen.

Toyota Yaris

Populärer Kleinwagen - Der Toyota Yaris - Toyota ist mit seiner Überarbeitung des beliebten Yaris im Jahr 2017 ein echter Coup gelungen. Im Rahmen eines umfangreichen Investitiosprogrammes wurde nicht nur das äußere Erscheinungsbild des Kleinwagen verändert, sondern auch unter der Motorhaube aufgefrischt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Abarth 595

Kleiner Flitzer ganz groß - Der Abarth 595 (Modelljahr 2019) - Was 2007 mit einer Sportvariante für den Fiat 500 begann, wird im aktuellen Abarth 595 des Modelljahres 2019 fortgesetzt. Ein Kleinwagen für all jene, denen es gar nicht italienisch und sportlich genug sein kann. Doch was bietet der schnittige Abarth 595 aus Turin dem interessierten Käufer? Um die Qual der Wahl zu erleichtern, gibt es den 595 in sieben vorgefertigten Austattungspaketen. Das Basismodell beginnt - ohne zusätzliche Extras - bei 18.890 EUR.

Citroen C1

Ein kompakter Franzose mit Stil: Der Citroen C1 - Der Citroen C1 ist ein eleganter Kleinwagen aus Frankreich und wird aktuell in der zweiten Generation gebaut. Die erste Generation wurde 2005 eingeführt und im Jahr 2014 schließlich von der aktuellen Version abgelöst. Was der kompakte Flitzer alles kann und warum er längst nicht mehr stellvertretend für Minimalismus steht, verraten die folgenden Zeilen.

Smart Forfour

Kleiner Flitzer mit Eleganz - Smart Forfour - Beim Thema urbane Mobilität kennt sich ein Autohersteller besonders gut aus: Smart. Die Tochterfirma von Daimler schafft es wie keine andere Marke kompakte Maße, innovative Technik und ein bestechendes Design zu verbinden. Für all jene, die einen erhöhten Platzbedarf haben hat Smart nun das viertürige Modell Forfour zu bieten.