Peugeot 108

Kategorien: Peugeot Kleinwagen

Der Kleinste ganz Groß - Peugeot 108
Aus der Zusammenarbeit mit Toyota entstand 2014 der Peugeot 108. Der Kleinwagen ist der direkte Nachfolger des Peugeot 107 und richtet sich an einen Kundenkreis, der hauptsächlich ein Fahrzeug für den Stadtverkehr benötigt.

Kompakter Kleinstwagen für den Stadtverkehr
Der Peugeot 108 fällt in die Kategorie der Kleinstwagen und besitzt daher besonders kompakte Abmessungen. Durch seine Wendigkeit ist der 108 besonders gut für die Stadt geeignet und wird von Peugeot auch explizit als Stadtauto beworben. Dank seiner geringen Abmessungen findet man mit dem 108 schneller eine Parklücke in der Großstadt.
Der kleine Peugeot wurde in Zusammenarbeit mit Toyota entwickelt. Bei dem japanischen Autokonzern wird das Fahrzeug als Aygo angeboten. Allerdings wurde darauf geachtet, dass sich das Design der beiden Modelle grundlegend voneinander unterscheidet. So ist der 108 deutlich runder im Design als sein japanischer Zwilling. Der Innenraum des französischen Kleinwagens ist funktionell ausgelegt. Der Kofferraum bietet ein Volumen von 180 Litern bei hochgestellten Rücksitzen. Werden die Rücksitze umgelegt vergrößert sich der Kofferraum auf 780 Litern.

Die Motoren des Peugeot 108
Bei den Motoren bietet der kleinste Franzose nur eine einzige Variante an - einen 1.0-Liter-Motor mit 72 PS. Allerdings gibt es diesen Motor in drei Ausführungen, die sich in der Schaltung beziehungsweise der Ausstattung unterscheiden. Neben dem normalen Motor mit 5-Gang-Schaltgetriebe gibt es den Motor mit einer 5-Gang-Automatik. Die dritte Variante ist mit dem 1.0-Liter-Motor mit Schaltgetriebe identisch, verfügt allerdings zusätzlich über eine Start & Stop Automatik. Bei allen Varianten liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 160 Km/h.

Die Ausstattung des kleinen Franzosen
Wie die meisten Fahrzeughersteller hat auch Peugeot die Ausstattung in Paketen gebündelt. Bei dem Peugeot 108 heißen diese Access, Active, Style und Allure, wobei Allure die Topvariante darstellt. Alle Ausstattungsvarianten besitzen Bordcomputer, Fensterheber elektrisch vorn, LED-Tagfahrlicht, Servolenkung und Berganfahrhilfe. Die Variante Style besitzt zusätzlich eine manuelle Klimaanlage, Geschwindigkeitsbegrenzer und Lederlenkrad. Style und Allure verfügen außerdem über ein multifunktionales Touchscreen und USB-Anschluss. Über Mirror Screen Triple Play lassen sich Inhalte und Apps von Smartphone oder Tablet auf das Touchscreen übertragen. Die Preise für den Access beginnen bei 10.540 Euro, die Style-Variante fängt bei 12.900 Euro an und für Ausstattung Allure werden mindestens 13.650 Euro fällig.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Peugeot könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Peugeot 108

Es sind noch keine Kommentare zu
"Peugeot 108"
vorhanden.