Opel Ampera-e

Kategorien: Elektrofahrzeug Opel Limousinen

Innovative Kompakt-Limousine mit großer Reichweite - Opel Ampera-e
Für den europäischen Markt bereits zum Herbst 2017 angekündigt, ist er nun seit Januar 2018 in Deutschland erhältlich: Der Opel Ampera-e. Die vollelektrische Kompakt-Limousine der Rüsselsheimer basiert auf der gemeinsamen Entwicklung mit dem Elektrofahrzeug Chevrolet Bolt, welcher bereits seit 2016 für den amerikanischen Markt gebaut wird. Seit dem zweiten Halbjahr gibt es den Opel Ampera-e auch als günstiges Basismodell für 42.990 Euro, dabei reicht die Preisspanne bis zum Opel Ampera-e Ultimate, basierend auf der Ausstattungslinie Ampera-e Plus, welcher für 48.385 Euro erhältlich ist. Dank der gesetzlichen Förderung sinkt der Preis des Einstiegsmodells außerdem auf deutlich unter 40.000 Euro.

Große Reichweite dank 60 kWh Lithium-Ionen-Batterie
Das ein Elektrofahrzeug nur kurze Strecken zurücklegen kann, hat mit dem Opel Ampera-e ein Ende. Ausgestattet mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkumulator mit einer Kapazität von 60 Kilowattstunden, erreicht die Kompakt-Limousine eine Reichweite von bis zu 423 Kilometern mit nur einer einzigen Aufladung. Dabei wurde die maximale Fahrtstrecke nach dem WLTP-Messverfahren gemessen. Mit diesem ausgezeichneten Wert hängt der vollelektrische Opel seine nächsten Konkurrenten in dieser Fahrzeugklasse deutlich ab. Kalkuliert man noch weitere Faktoren ein, sind 350 bis 400 Kilometer Reichweite im Alltagsbetrieb sehr realistisch. Die Ladezeit an einer öffentlichen Schnellladestation mit mehr als 50 kW beträgt für eine Reichweite von zirka 150 Kilometern rund 30 Minuten.

Eine kraftvolle Motorisierung und Fahrleistungen die sich sehen lassen können

Der Elektromotor des Opel Ampera-e erreicht eine Leistung von 150 kW / 204 PS, sowie ein maximales Drehmoment von von 360 Newtonmeter. Von null auf 100 km/h beschleunigt die Kompakt-Limousine in nur 7,3 Sekunden, wobei ein Zwischensprint von Tempo 80 auf 120 km/h dank hoher Durchzugskraft lediglich 4,5 Sekunden dauert. Das kommt dem Fahrer vor allem bei Überholmanövern sehr zugute. Zu Gunsten der Reichweite ist die Höchstgeschwindigkeit der Kompakt-Limousine auf 150 km/h begrenzt. Das Elektrofahrzeug verfügt über einen Automatik-Elektroantrieb mit fester Getriebeübersetzung und erreicht einen Energieverbrauch von 16,5 kWh pro 100 Kilometer, gemäß WLTP.

Was der Opel Ampera-e sonst noch zu bieten hat
Der Opel-Stromer bietet im Innenraum genug Platz für 5 Passagiere. Als Ampera-e Plus ist die Kompakt-Limousine serienmäßig mit diversen Chromelementen, einem 10,2-Zoll-Touchscreen, sowie 17-Zoll-Felgen ausgestattet. Die Modellvariante Ultimate verfügt unter anderem zusätzlich über LED-Tagfahrlicht, sowie LED-Rückleuchten und Leichtmetallräder. Darüber hinaus gibt es verschiedene optionale Ausstattungspakete gegen Aufpreis, welche unter anderem ein beheizbares Lederlenkrad, eine Leder-Ausstattung, sowie verschiedene Fahrassistenten beinhalten. Besonders innovativ ist dabei der Spurwechsel-Assistent und die Automatische Gefahrenbremsung, welche Fußgänger und andere Fahrzeuge erkennt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Opel Ampera-e

Es sind noch keine Kommentare zu
"Opel Ampera-e"
vorhanden.