Audi A7 Sportback

Kategorien: Audi Limousinen

Der neue Audi A7 Sportback, eine Limousine die alle Stücke spielt
Seit dem ersten Quartal 2018 ist der neue Audi A7 Sportback bei den Markenhändlern bestellbar. Die zweite Generation des Gran Turismo Wagens überzeugt im Vergleich mit dem ebenfalls hervorragenden Vorgänger mit nochmals gesteigerter Fahrdynamik und noch größerem Langstreckenkomfort. Hier bekommen die Kunden eine Limousine, die ihnen ein flottes und dabei äußerst bequemes Reisen ermöglicht. Mit diesem Wagen von Audi verlieren die längsten Strecken ihren Schrecken!

Neue Designsprache von Audi in der Realität angekommen
Beim Audi A7 Sportback wurde die mit den prologue-Studien erstmals vorgestellte neue Designsprache der Ingolstädter in die Realität umgesetzt. So zeichnen markante scharfe Kanten und energisch gezeichnete Linien sowie große glatte Flächen die Karosserie dieser Limousine aus. Aus jedem Blickwinkel vermittelt der Wagen ein dynamisches und progressives Auftreten. Dieses wird noch durch den vergrößerten sowie tieferen Singleframe-Grill, die neue schmale Beleuchtung und die sportlich gezeichneten Lufteinlässe wie auch den flacheren Aufbau des Vorderwagens verstärkt. Den letzten Schliff liefern die großen Räder, die einen Durchmesser von bis 21 Zoll haben können. Dank des langgezogenen und nach unten abfallenden Kofferraumdeckels mit integriertem Spoiler bietet der neue Audi A7 Sportback wie schon sein Vorgänger einen einzigartigen Anblick, der dieser Limousine höchste Sportlichkeit unterstellt.

Modernste Triebwerke, die den nötigen Fahrspaß liefern
Der neue Audi A7 Sportback kann mit einem Benziner oder einem von zwei Dieselmotoren geordert werden. Am gediegensten wirkt dabei das neue 3.0 Liter V6 TFSI Ottotriebwerk. Diese besonders spritzige V6 Maschine bietet eine Leistung von 350 PS und ein Drehmoment von 500 Nm, welches hilft, die Limousine in 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Mit seinen 204 PS Leistung stellt der 2,0 Liter TDI Vierzylinder Turbodieselmotor das Einstiegstriebwerk. Begeisterte Dieselfahrer können auch noch zum 3,0 Liter Sechszylinder Selbstzünder greifen, der entweder mit 231 oder mit 286 PS zu haben ist. Durch sein Drehmoment von 550 bzw. 650 Nm ist der neue Audi A7 Sportback besonders als Dieselausführung ein echtes Drehmomentwunder, das es auch mit den bulligsten V8 Motoren aufnehmen kann.

Gediegenes Interieur und beste Verarbeitung
Dass beim Audi A7 Sportback eine äußerst gediegene Innenausstattung vorzufinden ist, kann als selbstverständlich bezeichnet werden. Wie von der Marke erwartet wird, werden auch bei dieser Limousine nur die hochwertigsten Materialien verwendet und gekonnt verbaut. Der neue Audi A7 Sportback strotzt vor Qualität und kann auch mit den modernsten elektronischen Ausstattung- und Sicherheitsdetails voll überzeugen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Audi A7 Sportback

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
28.10.2018 12:13 Uhr

Audi A7 Sportback ein wirklich schickes Auto. Mich würde es dennoch nicht reizen mir ein solches zuzulegen. Ich möchte schließlich nicht abheben, nur damit fahren und am Boden bleiben.

Kommentar von GoldSaver
23.09.2018 15:36 Uhr

An sich al spürtliches Autos gar nicht mal so schlecht, aber es wäre kein Auto, welches ich mir persönlich vorstellen könnte auch für mich zu kaufen.

Ganz so sportliches Design ist nicht meins.