Seat Arona

Kategorien: Seat SUV & Geländewagen

interessantes SUV in der Kleinwagenklasse
Mit dem seit Herbst 2017 erhältlichen Arona beschreiten die Spanier neue Wege. Das Fahrzeug entspricht dem derzeitigen Trend zu eher kleineren und kompakten SUV´s, mit denen man auch in der Stadt leicht einen Parkplatz finden kann.

Kompakt, wendig und für Stadt sowie Land gut geeignet
Rund 4,10 Meter beträgt die Außenlänge des Seat Arona, dank seiner vier Türen und der großen Heckklappe, aber auch durch die Bauart bedingte höhere Sitzanordnung ist das Einsteigen und Beladen des Wagens einfach. Das Platzangebot ist durchaus ausreichend und für diese Autoklasse sogar überraschend groß.

Die Karosserie des Seat Arona entspricht mit ihren scharfen Kantern und Sicken ganz der derzeitige Designlinie der spanischen VW Tochter. Besonders mit der optionalen Zweifarben Lackierung und den sportlichen Leichtmetallrädern ist der neue Seat Arona ein echter Hingucker.

Die Technik kommt natürlich von Volkswagen, auch beim Innendesign kann man die Anleihen von VW erkennen. Der niedrigere Bruder Ibiza, dessen Plattform auch beim Seat Arona verwendet wird, steuert viele Designelemente für das kleinste SUV der Spanier bei. Die verbauten Materialien wirken allerdings hochwertiger als beim Ibiza. Sinnvolle Zusatzausstattung wie ein digitales Cockpit gibt es je nach gewählter Ausstattungsvariante optional zu bestellen.

Der Listenpreis des Seat Arona in der günstigen Reference Ausstattung startet bei Euro 16.290,- und endet bei der sportlichen FR Version und Euro 24.320,-. Dazwischen reihen sich die Style und Xcellence Versionen ein.

Motoren die allen ökologischen Anforderungen entsprechen und Spaß machen
Dass die Spanier beim Seat Arona auch bei der Antriebstechnik ganz auf die Konzernmutter Volkswagen setzen erscheint klar. Bei dem kleinsten SUV von Seat spielen vor allem die modernen und sehr sparsamen Benzinmaschinen eine große Rolle. So kann man unter der Motorhaube den bekannten und bei etlichen anderen Modellen von eingesetzten Reihendreizylinder-Ottomotor mit knapp 1,0-Liter Hubraum vorfinden. Dank modernster Technik wie Turbolader und Direkteinspritzung liefert diese TSI-Maschine entweder 95 oder 116 PS Leistung und ist durch das relativ hohe Drehmoment von bis zu 200 Nm im täglichen Verkehrsaufkommen sehr gut zu fahren.

Wer mehr Power möchte, der kann zum ganz neuen 1,5-Liter Vierzylinder greifen, der 150 PS abgibt und durch eine Zylinderabschaltung beim Kraftstoffsparen hilft. Für Freunde des Selbstzünders steht beim Seat Arona das bekannte 1,6-Liter TDI-Triebwerk mit entweder 95 oder 116 PS zur Verfügung. Je nach Motor wird über ein 5 oder 6 Gang Getriebe geschalten, auch ein 7 Gang DSG ist orderbar.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie SUV könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Seat Arona

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
13.11.2018 20:28 Uhr

Das erste was ich gedacht habe, als ich das Foto hier gesehen habe: " Was soll der Orangene Streifen links und rechts"?
Von der Sweite aus betrachtet, sieht der Wagen echt kurz aus, aber das passt ja auch zu einem kompakten SUV, also alles richtig gemacht ;)