Mercedes-Benz GLS

Kategorien: Mercedes-Benz SUV & Geländewagen

Das große, neue Luxus-SUV von Mercedes - Der Mercedes-Benz GLS
Mercedes-Benz zieht mit dem neuen Mercedes-Benz GLS in Sachen SUV nach: Das große Premiummodell geht gegen Mitbewerber wie den BMW X7 an den Start. Zum Jahresende 2019 will bei BMW im Markt der großen Premiumfahrzeuge - mit hoher Sitzposition und viel Stauraum - Akzente setzen. Die Chance dafür stehen gut. Besonders in Märkten wie den USA, China oder Russland verkaufen sich diese Fahrzeuge weiterhin mit beeindruckenden Stückzahlen.

Starke Motoren, die auf ganzer Linie überzeugen
Der Mercedes-Benz GLS benötigt als vollwertiges und schweres SUV natürlich auch einen entsprechenden Antrieb. Hier helfen die Stuttgarter aktuell mit zwei erhältlichen Dieselmotoren aus. Der Erste ist der GLS 350 d 4MATIK mit 286 PS bzw. 210 kW. 600 Newtonmetern beträgt das maximale Drehmoment. Hier liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 227 Stundenkilometern und Tempo 100 ist nach nur 7,0 Sekunden erreicht. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch wird mit 7,9 - 7,6 Liter auf 100 Kilometer beziffert, natürlich unter Einhaltung der geltenden Euro 6d Norm. Das Schalten übernimmt jeweils das intelligente 9G-Tronic Getriebe von Mercedes-Benz. Im GLS 400 d 4MATIC stehen satte 330 PS bzw. 243 kW zur Verfügung. Und das bei einem Drehmoment von maximal 700 Newtonmetern. Das stärkere Triebwerk bringt den gewichtigen GLS auf ein maximales Tempo von 239 km/h und garantiert den Sprint auf 100 km/h in 6,3 Sekunden. Mercedes-Benz hat mit dem GLS 450 4MATIC und dem GLS 580 4MATIC für die Zukunft sogar noch Benziner in der Hinterhand. Natürlich wird sich auch Haustuner AMG das Modell nochmal für eine besonders potente Variante vornehmen. Auf das Ergebnis kamm man also sehr gespannt sein.

Geschwungenes und glattes Design beim großen SUV
Mercedes-Benz setzt seine Designlinie bei diesem Modell fort. Die Heckansicht und die Seitenlinie wirken gefällig, rund und insgesamt sehr stimmig. Die Leuchten sind in scharfem LED Format ausgeführt und das Heck ist besonders sinnvoll ausgeformt. Die Front wird von einem massiven Markengrill und den typischen Lamellen bestimmt. Das SUV wirkt damit besonders im Rückspiegel sehr eindrücklich. Die verschiedenen Lackierungen und Felgensätze sorgen für einen individuellen Auftritt aus jeder Perspektive. Mercedes-Benz liefert den an die S-Klasse angelehnten Allradler auf Wunsch als Fünf- oder Siebensitzer aus. Die Platzverhältnisse sind üppig und bieten besonders in der zweiten bzw. dritten Sitzreihe eine Menge an Raum. Speziell in der dritten Sitzreihe werden sogar optionale Komfortausstattungen, wie eine Sitzheizung und USB Anschlüsse angeboten. Die Verarbeitung ist tadellos. Hier kommt weiches Leder und edles Chrom zum Einsatz. Die meisten Einstellmöglichkeiten können äußerst bequem mit elektrischen Stellmotoren vorgenommen werden. Die Klimaautomatik kann in bis zu fünf verschiedene Zonen eingeteilt werden. Wer den kompletten Laderaum im SUV von Mercedes-Benz ausnutzt, kann sein Gepäck auf insgesamt 2.400 Liter verteilen. Für Fahrer und Insassen hält der stuttgarter Autobauer zudem das moderne MBUX Infotainmentsystem parat. Es arbeitet mit knackscharfen und frei konfigurierbaren Displays. Auf Wunsch können auch die Passagiere auf den hinteren Sitzen von den Vorteilen der Technik profitieren. Der Bildschirm im Cockpit hat dabei eine Größe von maximal 12,3 Zoll. Mercedes-Benz setzt außerdem auf eine ganze Armada an Sicherheits- und Assistenzsystemen. Bei den großen Abmessungen werden diese jedoch auch gebraucht. Besonders hervorzuheben ist z.B. eine spezielle Funktion, um die Fahrt in die Waschstraße einfacher und bequemer zu gestalten. Wer den Wagen beladen möchte, kann das Heck um bis zu fünf Zentimeter nach unten absenken.

Preise für den Geländewagen auf S-Klasse Niveau
Das beeindruckende SUV von Mercedes-Benz kann den 350 d 4Matic ab einem Basispreis von 85.923,95 Euro erstehen. Damit ist er zwar nicht günstig, liegt aber im Wettbewerb zu seinen Konkurrenten auf einem ähnlichen Niveau. Wer sich reichlich bei den angebotenen Ausstattungen bedient, kann die Kosten für einen gut ausgestatteten Neuwagen auch auf bis zu 110.000 Euro bringen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie SUV & Geländewagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-Benz GLS

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.09.2019 15:39 Uhr

Für mich ist der Mercedes-Benz GLS nichts, da ich nicht bereit bin, einen so hohen Spritverbrauch hinzunehmen, nur um ein Haufen PS unter der Haube zu habe, die nman im Grunde aber nie wirklich ausnutzen kann.

Von Den Anschaffungskosten ganz zu schweigen.