BMW X3

Kategorien: BMW SUV & Geländewagen

Mittelklasse-SUV in edlem Design
Die erste Generation des BMW X3 wurde 2003 auf den Markt gebracht, Ende 2010 folgte die zweite Generation. Seit Herbst 2017 ist nun die dritte Generation des BMW X3 erhältlich. Die neueste Generation bietet deutlich verbesserten Fahrkomfort.

Äußere Optik und Neuerungen
Am stärksten hat sich der neue BMW X3 an der Front verändert. So sind die Nieren der Limousine überdimensional groß und die Nase steht deutlich steiler. Im Gegensatz zu anderen SUV weist der X3 statt runder Nebelscheinwerfer nun längliche Nebelleuchten auf. Im Profil fallen die nach hinten abgeflachten Radausschnitte sowie der glattgebügelte Hofmeisterknick auf. Am Heck verfügt die Limousine über eine doppelflutige Auspuffanlage. Im Gegensatz zum Vorgängermodell ist der neue BMW X3 sieben Zentimeter länger sowie fast 2 Zentimeter breiter und höher. Der Radstand ist um rund 5 Zentimeter gewachsen.

Erhältliche Motorisierungen
Zum Marktstart bzw. kurz danach konnte zwischen 3 Benzin- und 4 Dieselmotorisierungen gewählt werden. Folgende Modelle sind derzeit erhältlich:
* xDrive 20d - Vierzylinder-Dieselmotor - 190 PS - maximales Drehmoment: 400 Nm
* xDrive25d - Vierzylinder-Dieselmotor - 231 PS - maximales Drehmoment: 500 Nm
* xDrive30d - Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor - 265 PS - maximales Drehmoment: 620 Nm
* M40d - Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor - 326 PS - maximales Drehmoment: 680 Nm
* M40i - Reihen-Sechszylinder-Benziner - 354 PS - maximales Drehmoment: 500 Nm
* xDrive 30i - Vierzylinder-Benziner - 252 PS - maximales Drehmoment: 350 Nm
* xDrive 20i - Vierzylinder-Benziner - 184 PS - maximales Drehmoment: 290 Nm

Komfortable Innenausstattung
Der Innenraum des BMW X3 wurde komplett neu gestaltet. Der 10,2-Zoll-Monitor befindet sich freistehend auf dem Armaturenträger. Alle Instrumente sind digital, die Dekorleisten fallen durch ihr hochwertiges Äußeres auf. Dank des größeren Radstands fallen Kopf- und Beinfreiheit größer aus. Die Lehne der Rücksitzbank kann geneigt werden und kann so bei steiler Neigung eine maximale Kofferraumkapazität gewährleisten.
Grundsätzlich kann bezüglich der Innenausstattung zwischen 3 Linien gewählt werden. So gibt es zum einen die M Sport-Linie mit Sportlenkrad, Sportsitzen und Alu-Zierleisten für den Innenraum. Die Luxury Line wirkt dank Lederausstattung, Edelholz-Interieurleisten und Chromakzenten deutlich eleganter. Daneben gibt es noch eine robust wirkende xLine. Zusätzlich kann die Innenausstattung durch Hinzubuchen verschiedener Extras indiviudell gestaltet werden. So sind beispielsweise eine 3-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung und Sitzkühlung für die Vordersitze, Seitenscheiben mit Akustikverglasung optional erhältlich. Ein weiteres zusätzliches Extra ist das hochmoderne Fahrassistenzsystem. Es hilft beim Spurwechseln und -halten oder warnt vor Querverkehr und Falschfahrern.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie SUV könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu BMW X3

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
27.09.2018 22:28 Uhr

Der BMW X3 gefällt mir leider von der Form her nicht. Zumindest im Innenraum kann er mich (zumindest sieht es auf den Fotos so aus) überzeugen. Der Verbrauch erschennt mir teilweise aber etwas hoch.