Mercedes-AMG GLC 63 S Coupé

Kategorien: Mercedes-AMG Sportwagen SUV & Geländewagen

Extra Kraft von AMG für den GLC - Das Mercedes-AMG GLC 63 S Coupé
Wem die Motorenpalette des serienmäßigen Mercedes-Benz GLC nicht ausreicht, dem hilft der Werkstuner Mercedes-AMG aus Affalterbach mit dem GLC 63 S Coupé auf die Sprünge. Das Modell erhält das 2019er Facelift der Baureihe für das durchtrainierte SUV und geht damit glatt als Sportwagen durch. Ein kräftiger V8 und ausgeklügelte Technik sorgen für maximalen Fahrspaß und Dynamik.

Power aus dem verbesserten V8 mit über 500 PS
Wem das GLC 63 Coupé mit seinen 476 Pferdestärken noch nicht ausreicht, dem bietet Mercedes-AMG als Ausbaustufe das Modell mit "S" Zusatz an. Hier liefert das SUV weitere 34 PS nach und kommt damit auf eine Gesamtleistung von 510 PS bzw. 375 kW. Beeindruckende 700 Nm stehen bei 1.750 - 4.500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Die Folge ist ein gewaltiger Antritt, der das hohe Gewicht des SUV schnell in Vergessenheit geraten lässt. Obligatorisch ist hier der Allradantrieb 4MATIC+ mit varbiabler Momentenverteilung vorhanden. Er passt sich dem Fahrbahnuntergrund und der Fahrweise des Piloten individuell an und sorgt für eine ausreichende Traktion. Und das sogar bei schlechten Wetterverhältnissen. Wer aus dem Stand das Gaspedal durchdrückt, erreicht in nur 3,8 Sekunden Tempo 100. Die maximale Höchstgeschwindigkeit ist erst bei 280 Stundenkilometern erreicht. Der Verbrauch soll sich im Durchschnitt bei etwas über 12 Liter einpendeln. In Anbetracht des leistungsstarken Biturbo-V8 Triebwerks nicht allzu schlecht. Die Gangwechsel erledigt das AMG Speedshift MCT 9-Gang-Sportgetriebe. Es bietet verschiedene Fahrmodi und bildet mit den variablen Dämpfern eine perfekte Symbiose. Gemächlicher Stadtverkehr, lange Autobahnetappen oder die Runde auf der Rennstrecke: Der Sportwagen hat von Mercedes-Benz alle Spielarten antrainiert bekommen und zeigt sich außerordentlich wandelbar.

Schnittiges Coupé von Mercedes-AMG mit viel Platz
Wenn es um das GLC 63 S Coupé geht, beruft sich Mercedes-AMG auf den Begriff Mid-Size Performance-SUV. Schon von Außen fallen die Unterschiede auf. Neben der abfallenden Dachlinie und den spannenden Proportionen, überzeugt das Fahrzeug mit seinem ikonischen Panamericana-Grill und verschiedenen, aerodynamischen Verbesserungen. Parallelen zu noch sportlicheren Modellen, wie dem Mercedes-AMG GT werden klar. Felgen mit bis zu 21 Zoll Durchmesser und in verschiedenen Gestaltungen lassen den Sportwagen noch satter wirken. Die Leuchttechnik haben die Schwaben beim GLC nachgebessert und überzeugen mit neuen Tagfahrlichtern und hochmodernen LED-Elementen. So wirkt der Mercedes-Benz weiterhin modern und frisch. Front und Heck sind knackig und sportiv ausgeführt. Am Heck fällt die hochglanzverchromte Doppelendrohrblende auf. Wenn der Fahrer es wünscht, bietet sie eine beeindruckende Tonkulisse. So stellt man sich den standesgemäßen Klang eines Mercedes-AMG vor.

Mercedes-AMG hinterlässt seine Handschrift auch im Innenraum

Schwarz ist im Innenraum des GLC 63 S Coupé die vorherrschende Farbe. Gelegentlich blitzt ein rotes Element auf. Ziernähte und Gurte setzten sich so sportlich ab. Hochwertige Lederelemente, Chrom und Carbon lassen sich an verschiedenen Stellen angenehm ertasten und erfühlen. Die Sportsitze geben guten Seitenhalt und werden selbst bei längeren Etappen nicht unbequem. Über die technischen Features und das Infotainment haben die Insassen jederzeit die volle Kontrolle. Der Sportwagen versteht sich auf alle gängigen Eingabemöglichkeiten. Sprachbefehle, Gesten oder der klassische Knopfdruck werden sofort umgesetzt. Abstandswarner, Spurhalteassistent, Notbremsassistent und weitere Funktionen sind ebenfalls mit an Bord. Mercedes-Benz greift bei dem GLC 63 S Coupé aus den Vollen und bietet seine ganze Palette der Zusatzausstattungen an. Die Konnektivität ist natürlich auch gegeben. Internetanbindung und die Implementierung von Smartphones ist intuitiv und schnell erledigt. Wem all das nicht genügt, der kann sich über das AMG-eigene Performance-Studio weitere Sonderwünsche erfüllen lassen.

Kosten für das GLC 63 S Coupé
Das es sich um das Spitzenmodell der Baureihe handelt, wird auch beim Preis schnell klar. Ab 98.758 Euro kann der Sportwagen bestellt werden. Damit ist aber noch lange nicht Schluss. Bei zusätzlicher Ausstattung können die Kosten für ein Neufahrzeug auch bei bis zu 130.000 Euro liegen. Dafür gib es eine kraftvolle Mixtur aus Coupé und Geländewagen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-AMG GLC 63 S Coupé

Es sind noch keine Kommentare zu
"Mercedes-AMG GLC 63 S Coupé"
vorhanden.