Porsche Boxster 718 T

Kategorien: Porsche Sportwagen Cabrio & Roadster

Auf das wesentliche reduziert - Porsche Boxster 718 T
Als bisher eher unbekannte Modellvariante präsentiert Porsche mit dem Porsche Boxster 718 T ein in wesentlichen Punkten gezielt reduziertes Fahrzeug mit dem Anspruch Fahrspaß auf höchstem Niveau zu liefern. Der zweisitzige Sportwagen als Cabrio & Roadster bietet mit seinem versenkbaren Verdeck besonders luftige Fahrerlebnisse und rollt ab Anfang 2020 zu den Händlern. Der Porsche 718 T nimmt die Bedeutung des zusätzlichen Buchstaben "T" für Touring ernst und überrascht mit einigen interessanten Eigenheiten und Akzenten.
Porsche Boxster 718 T - Vordersitze© Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

Starker Vierzylinder mit Turbo sorgt für viel Fahrvergnügen
Der verbaute Turbo-Vierzylinder-Boxermotor sitzt wie gewohnt mittig im Auto und liefert beeindruckende 300 PS bzw. 220 kW. Per PASM-Sportfahrwerk erfolgt gleichzeitig eine Tieferlegung um 20 Millimeter. Dank seiner Aufladung kommt der Sportwagen auch als Cabrio & Roadster kraftvoll aus dem unteren Drehzahlbereich und bringt diesen Wert auf bis zu 7500 Touren. Bereits bei 2.150 Umdrehungen in der Minute kann der maximale Anschub von 380 Newtonmetern generiert werden. Mit nicht mal 1,5 Tonnen liegt das reine Leistungsgewicht je Pferdestärke bei 4,5 kg/PS. In knappen 5 Sekunden kann also Tempo 100 erreicht werden. Die maximal mögliche Geschwindigkeit gibt Porsche mit 275 km/h an. Das jetzt serienmäßig verbaute Porsche Sport Chrono Paket des Boxster kann mit unterschiedlichen Fahrmodi für den Porsche 718 T aufwarten. Damit werden wichtige Kennlinien und das Motormanagement an die Vorlieben des Piloten angepasst. Die Zuffenhausener geben nicht umsonst die Landstraße mit ihren vielen Kurven und Kehren als das bevorzugte Revier des Boxster an. Standard ist dabei das dynamische Sechsgang-Schaltgetriebe sowie Porsche Torque Vectoring. Wer es wünscht, kann sich auch das Doppelkupplungsgetriebe im Cabrio & Roadster bestellen. Es nennt sich beim Porsche 718 T PDK und übernimmt die präzisen Gangwechsel gewohnt verlässlich. Die mittig installierte Sportabgasanlage sorgt derweil für emotionalen Sound, der natürlich besonders gut bei versenktem Dach zur Geltung kommt. Dies verschwindet auch bei geringer Fahrgeschwindigkeit im Heck oder lässt sich bei schlechter werdender Witterung komfortabel per Knopfdruck versenken.
Porsche Boxster 718 T - von vorne© Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.


Kraftvoller Auftritt mit feinen Details im Sportwagen
Erstes Erkennungsmerkmal im Vergleich zum normalen Boxster sind die 20 Zoll großen, hochglänzend ausgeführten Leichtmetallräder in der Farbe Titan grau. Sie füllen die üppigen Radhäuser gut aus und wirken elegant auf dem kleinen Cabrio & Roadster. Die Außenspiegel haben ebenfalls eine abgesetzte Bemalung und Porsche spart zudem nicht an entsprechenden Modellschriftzügen, die auf den Porsche 718 T hinweisen. Der Doppelauspuff ist schwarz verchromt. Seitlich finden sich direkt hinter den Türen zwei schwarz abgesetzte Airpipes. Neben zwei Sonderfarben stehen schon serienmäßig sieben ausdrucksstarke Lackvarianten zur Wahl. Davon abgesehen ist das Design des Boxster absolut gelungen. Er wirkt wie ein kleinerer 911er und greift damit die Marken-DNA hervorragend auf. Nicht wenige Fans finden die Formensprache der "kleinsten" Modelle von Porsche sehr gelungen.
Porsche Boxster 718 T - Seitenansicht© Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

Reduziertes Interieur als Markenzeichen
Im Zuge der Modellreihe Porsche 718 T setzt der Hersteller gezielt auf Reduktion und Verzicht zugunsten von Gewichtsersparnis. Statt klassischer Türgriffe sind Schlaufen aus Stoff verbaut. Das Porsche Kommunikations Management-Modul ist ab Werk noch nicht installiert und muss optional hinzugewählt werden. In diesem Fall sogar kostenfrei. Verschiedene Schriftzüge veredeln Ziffernblätter und Instrumente des Sondermodells. Auch die Einstiegsleisten sind beim Sportwagen entsprechend abgestimmt worden. Die Sportsitze bieten perfekten Seitenhalt und sind elektrisch im Zweiwegverfahren einstellbar sowie mit gestickten Schriftzügen veredelt.
Porsche Boxster 718 T - Schaltknüppel© Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

Kostenpunkt des Cabrio & Roadster
Porsche gibt die ausstattungsbereinigte Gesamtersparnis des Porsche 718 T mit fünf bis zehn Prozent gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Basismodell an. Ein wirkliches Schnäppchen wird der Sportwagen damit natürlich noch nicht aber wer sich für einen Boxster interessiert und 66.456 Euro übrig hat, kann sich das kurven hungrige Cabrio & Roadster-Fahrzeug durchaus mal aus nächster Nähe anschauen. Mit weiterer Ausstattung kann das Modell als leistungsstarker Sportwagen mit Vierzylinder in Preisregionen von bis zu 80.000 Euro vordringen. Dafür gibt es das Sondermodell mit versenkbarem Dach und speziellen Spezifikationen ab Werk ab sofort.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Porsche Boxster 718 T

Es sind noch keine Kommentare zu
"Porsche Boxster 718 T"
vorhanden.