Alfa Romeo 4C

Kategorien: Alfa Romeo Sportwagen

Bereits im März 2011 wurde der Alfa Romeo 4C als Designstudie auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Die Serienversion des 4C wurde erstmals im März 2013 auf dem Genfer Auto-Salon gezeigt. Die Montage des Sportwagens erfolgt in Modena und wird in Handarbeit von Maserati durchgeführt. Das Cabrio-Modell, Alfa Romeo 4C Spider, wurde erstmals im Janura 2015 vorgestellt und ist seit Sommer 2015 in Deutschland auf dem Markt.

Technische Feinheiten des Alfa Romeo 4C
Das Fahrgestell, das vom Unternehmen Dallara konstruiert wurde, besteht aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und wiegt etwa 65 kg. Die Herstellung übernimmt das Unternehmen Adler Plastic, das sich in der Nähe von Neapel befindet. Die hintere und vordere Rahmenstruktur besteht aus Aluminium. Mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe treibt der Mittelmotor die Hinterräder an. Schaltwippen am Lenkrad dienen dazu, die Gänge zu wechseln.

Leistungsstarker Motor
Der Alfa Romeo 4C ist mit einem Vierzylindermotor aus der Giulietta ausgestattet. Das Gewicht des Motors wurde um 12 kg reduziert und seine Leistung um 4 kW optimiert. Bei 2200/min bietet das Aggregat mit 16 Ventilen, 1742 cm3 Hubraum, Turbolader und Direkteinspritzung 350 Nm Drehmoment bei 2200/min. Die Leistung beträgt 177 kW (240 PS) bei 6000/min. Zylinderkopf und Motorblock bestehen aus widerstandsfähigem Aluminium gefertigt. Für 100 km liegt der Normverbrauch bei 6,8 l und die CO2-Emissionen bei 157 g/km. In nur 4,5 Sekunden kann dieser Sportwagen auf 100 km/h beschleunigen. Der Alfa Romeo 4C erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 258 km/h.

Elegant-sportliche Optik
Der Alfa Romeo 4C begeistert nicht nur mit seiner rasanten Fahrgeschwindigkeit und optimalen Leistung, sondern kann auch mit seiner Optik überzeugen. Das Design des Sportwagens ist eine kreative Kombination aus klassischen und modernen Elementen und erfüllt alle Anforderungen, die ein Fahrer oder eine Fahrerin an einen Sportwagen stellt. Die Innenausstattung harmoniert perfekt mit der Designgestaltung und ist perfekt auf den Fahrer oder die Fahrein abgestimmt. Der Alfa Romeo 4C ist in verschiedenen topaktuellen Farbnuancen erhältlich wie Bianco' , Bianco Madreperla, Grigio Basalto, Nero, Rosso Alfa und Rosso Competizione erhältlich. Je nach Farbton wird eine Pastell-Lackierung, eine Mehrschicht-Lackierung oder eine Metallic-Lackierung verwenden. Egal, ob in der Stadt oder auf dem Land, dieser exquisite Sportwagen zieht garantiert alle Blicke auf sich.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Alfa Romeo 4C

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
21.10.2018 17:10 Uhr

sportlich und schick dieser Alfa Romeo 4c. ist sicher immer wieder schön anzuschauen, wenn man ein solches Fahrzeug auf der Strasse sieht und so mancher Mund wird für Momente offen stehen. ich glaube mir wäre der zu schnell, aber wer es mag und sich leisten kann!?

Kommentar von GoldSaver
18.10.2018 16:26 Uhr

Der Alfa Romeo 4C hat wirklich ein außergewhnliches Design, da erstaunt es mich auch nicht, das er als Designstudie vorgestellt wurde.
Mich persönlich spricht die Optik allerdings nicht an.