Volkswagen Golf Sportsvan

Kategorien: Volkswagen Van & Minibus

Praktisch für alle Lebenslagen - Der Volkswagen Golf Sportsvan
Der Golf Sportsvan ist der Nachfolger des bisherigen Golf Plus. Aber nicht nur der Name ist neu. Das Nachfolgemodell geht seit September 2017 mit einem umfangreichen Facelift an den Start und wird nun von Volkswagen auch als Sondermodell IQ.Drive angeboten. Als Van bzw. Kompaktvan macht das Fahrzeug eine gute Figur und wird VW sicher weitere Erfolge bescheren.

Effiziente Motoren sind selbstverständlich
Volkswagen bietet seinen Golf Sportsvan mit vier verschiedenen Ottomotoren an. Die Leistung beginnt beim 1.0 TSI mit 85 PS bzw. 63 kW. Der sparsame Motor kann auch mit 115 PS bzw. 85 kW ausgeliefert werden. Mehr Kraft bietet der 1,5 TSI mit 130 PS bzw. 96 kW. Das Toptriebwerk kann man ebenfalls als 1,5 Liter TSI bestellen. Er verfügt dann über eine Leistung von 150 PS bzw. 110 kW. VW setzt bei diesem Modell besonders gezielt auf Effizienz, Laufruhe und eine komfortable Fahrweise. Dank dem modellübergreifenden und modularen Querbaukasten, bietet Volkswagen die große Bandbreite aus der Golfklasse auch in diesem Fahrzeug an. Das DSG Getriebe steht auf Wunsch bei allen Motorisierungen zur Verfügung, außer beim kleinsten Motor, dem 1.0 TSI mit 85 PS.

Sondermodell von Volkswagen
Nach der Frischzellenkur im Jahr 2017 wirkt der Golf Sportsvan immer noch nicht wie ein heißer Sportwagen, aber er hinterlässt einen dynamischeren Eindruck. Zeitgemäße LED Technik und windschnittige Akzente in der Karosserie helfen mit passenden Felgen und neuen Lackoptionen dabei, den Van schick zu machen. Im Interieur spiegelt sich die gute Qualität des Volkswagen Konzerns wieder. Das Cockpit kommt modern daher und kann intuitiv bedient werden. Das Navigationsgerät bietet viel Konnektivität und kann Smartphones problemlos einbinden. Volkswagen spendiert der IQ.Drive Version zusätzliche Extras, wie diverse Assistenzsysteme und Zusatzausstattungen. Der Fokus liegt auf intelligenten und vernetzten Sicherheitssystemen. Viele Kunden schätzen am geräumigen Volkswagen natürlich auch sein vergleichsweise üppiges Platzangebot. Die Sitze zeigen sich variabel und können durch wenige Handgriffe auf die Anforderungen der Passagiere angepasst werden.

Kosten für den Sportsvan
Die Preise starten bei 21.055 Euro in der Basis. Durch die beinhalteten Extras entsteht jedoch ein respektabler Preisvorteil. Natürlich können Kunden auf die lange Aufpreisliste des Wolfsburger Konzerns zurückgreifen. So kann ein vollausgestattetes Modell auch bis zu 40.000 Euro kosten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Van & Minibus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Volkswagen Golf Sportsvan

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
10.08.2019 16:08 Uhr

Wenn man sich den Volkswagen Golf Sportvan hier so auf den Fotos anschaut, dann meint man im ersten Moment eher einen - zugegeben etwas größeren - Kombi zu sehen.
Auf jeden Fall kein schlechter Wagen für den Preis.