Opel Zafira

Kategorien: Opel Van & Minibus

Bewährter Van von Opel - Der Opel Zafira
Mit dem Zafira hat Opel schon lange ein Modell im Portfolio, das bei Familien und Menschen mit hohem Platzbedarf gleichermaßen beliebt ist. Der Van kommt im Modelljahr 2018 mit leicht überarbeiteter Motorenpalette und geringfügig optimierter Optik zu den Händlern.

Effizientes Motorenangebot für den Van von Opel
Der Zafira kann wahlweise mit Diesel- oder Benzinmotor bestellt werden. Natürlich erfüllen diese die gültigen Anforderungen an die geltenden Umweltvorgaben und sind nach dem neuen Messzyklus WTLP eingestuft. Als 1.6 Direct Injection Turbo, bietet Opel für den Zafira eine Variante mit klassischem sechsgang Schaltgetriebe und 6-Stufen Automatik an. Hier werden 136 PS bzw. 100 kW mobilisiert. Darüber rangiert der stärkere 1.6er Benziner mit 170 PS bzw. 125 kW und Handschaltung. Wer sich für einen Diesel entscheidet, kann ebenfalls aus drei Varianten auswählen. Den Einstieg stellt der 1.6 Diesel mit 134 PS bzw. 99 kW dar. Er wird durch den 2.0 Selbstzünder mit 170 PS bzw. 125 kW ergänzt. Dieser Motor kann bei Bedarf ebenfalls an eine komfortable 6-Stufen Automatik gekoppelt werden. Egal für welchen Antrieb sich die Kunden entscheiden: Sie können sicher sein, dass der Verbrauch im Drittelmix laut Opel bei nie mehr als 9,2 Liter bei den Benzinern und 7,5 Liter bei den Dieselmotoren liegt.

Gefällige Formensprache und sinnvolle Extras im Innenraum
Optisch zeigt sich der Opel mit dynamischen Linien und verbirgt so geschickt seine tatsächliche Größe im Innenraum. Die Chromspange im Grill geht gezielt in die moderne LED Leuchtgrafik am Frontgrill über. Die seitlichen Sicken verleihen dem Van eine geschwungene Linie und schließen passend mit dem knackigen Heck ab. Mit verschiedenen Felgen und Lackierungen kann der geräumige Opel weiter individualisiert werden. Im Innenraum dominieren robuste Materialien, eine gewissenhafte Verarbeitung und viele durchdachte Staumöglichkeiten. Die Sitze lassen sich variabel umklappen oder verschieben. So findet eine große Menge an Gepäck oder Zuladung seinen Weg in den Opel. Natürlich können sich Kunden auf eine hohe Konnektivität und eine einfache Bedienbarkeit verlassen. Der Zafira gibt hier keine Rätsel auf und hat wichtige Assistenz- und Sicherheitssysteme mit an Bord. Wer es komfortabel mag, kann sich Extras wie ein beheizbares Lenkrad gönnen.

Ein Blick auf die Preisliste

Opel bietet seinen kleinen Van für einen verhältnismäßig fairen Basispreis an. Ab 28.495 Euro kann der kleinste 1.6 Benziner beim Händler des Vertrauens geordert werden. Vermutlich werden sich die meisten Kunden jedoch ein paar der angebotenen Sonderausstattungen gönnen. Dann können die Kosten für einen Neuwagen auch auf 45.000 Euro ansteigen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Van & Minibus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Opel Zafira

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
15.08.2019 12:12 Uhr

Optisch erscheint mir der Opel Zafira für einen Van etwas kleiner als manh anderes Modell, zumindest im hinteren Teil.

Ansonsten ist es wohl eher Geschmackssache, ob einem der Van gefällt.