Skoda Superb Combi

Kategorien: Skoda Kombi

Variabler Lademeister mit Komfort - Der Skoda Superb Combi
Mit dem Superb Combi haben die tschechischen Autobauer von Skoda schon lange ein heißes Eisen im Feuer. Mitte 2018 erhielt vor allem die Motorenpalette ein neues Upgrade. Als Kombi bietet der variable Tscheche einen großen Kofferraum und jede Menge Möglichkeiten bei der Ausstattung.

Gute Motorenpalette im Combi von Skoda

Skoda bietet den Superb weiterhin mit Diesel- und Benzinaggregaten an. Der TDI kann als 2.0 TDI mit 150 PS bzw. 110 kW oder 190 PS bzw. 140 kW verbaut werden. Auf Wunsch sogar mit dem Siebengang Doppelkupplungsgetriebe DSG und beim stärksten Diesel zusätzlich mit Allradantrieb. Die Benziner stehen dem in Sachen Leistung nichts nach. Los geht es bei 150 PS bzw. 110 kW im 1.5 TSI. Alternativ wird der Motor als 2.0 Liter TSI mit 4x4 Antrieb und 272 PS bzw. 200 kW gelistet. Beim Topmotor liegt der durchschnittliche Verbrauch im Kombi bei 7,1 Litern auf 100 Kilometer.

Authentisch gestaltet und mit vielen guten Ideen ausgestattet
Der Skoda Superb Combi zeigt sich in äußerst gefälligem Design. Skoda versteht es auch bei diesem Modell klare Linien und einen dynamischen Auftritt zu kombinieren. Der Grill wirkt durch den Einsatz von Chrom sehr edel und das Heck gibt sich mit seinem schönen Abschluss gediegen. Die niedrige Ladekante hilft bei der Aufnahme von Gepäckstücken oder sperrigen Gegenständen. Im konzerneigenen Verbund mit Volkswagen, Seat und Audi, hat der Skoda Superb das beste Zuladungsvermögen bei den Kombi-Fahrzeugen. Dank vieler Variationen bei den Felgen und Farben, kann der Skoda in seiner Designsprache noch ausdrucksstärker gestaltet werden. Im Innenraum dominiert die gute Verarbeitung. Alle Materialien sind hochwertig. Daneben gibt es jede Menge Ablagemöglichkeiten und clevere Details, wie einen in der Fahrertür versteckten Regenschirm, oder eine Halterung für Karten und Ausweise an der Frontscheibe. Skoda sorgt mit einem umfangreichen Technikangebot für die nötige Auswahl an wichtigen Entertainment- und Fahrerassistenzsystemen. Abstandshalter, Spurhaltesystem und kamerabasierte Parksensoren machen die Fahrt zum sicheren Vergnügen. Das intuitive Navigationssystem hilft bei der Routenfindung und ist leicht zu bedienen.

Kosten für den schnittigen Kombi
Der Skoda Superb Combi wird ab einem Grundpreis von 28.850 Euro angeboten. Damit ist er ein vergleichsweise preiswertes Fahrzeug in diesem Segment. Das ändert sich bei einer umfangreichen Konfiguration mit stärkeren Motoren und vielen Extras naturgemäß. Dann kann der Preis auch bei bis zu 60.000 Euro liegen. In Anbetracht der gebotenen Leistungen und im Vergleich mit konkurrierenden Fahrzeugen in diesem Segment ,ist das aber immer noch ein interessantes Gesamtpaket.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Kombi könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Skoda Superb Combi

Es sind noch keine Kommentare zu
"Skoda Superb Combi"
vorhanden.