Mercedes-AMG GLC 63 Coupé

Kategorien: Mercedes-AMG Sportwagen SUV & Geländewagen

SUV mit Sportgenen - Das Mercedes-AMG GLC 63 Coupé
Das Mercedes-Benz GLC 63 Coupé macht auf Sportwagen. Mit einem brachialen Biturbo V8 sowie schnittiger Silhouette, nimmt das SUV eine Sonderstellung in dem umkämpften Segment ein. Mercedes-AMG trimmt den geländegängigen GLC auf Performance und verpasst ihm das neue Facelift für die Modellreihe 2019.

V8-Biturbo aus dem Hause Mercedes-AMG
4 Liter Hubraum und 476 PS bzw. 350 kW sind eine Ansage. Erst recht, wenn sie vom permanenten Allradantrieb 4MATIC+ und 9-Gang-Sportgetriebe unterstützt werden. Das nicht ganz leichte Fahrzeug beschleunigt so in nur 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h. Das maximale Drehmoment gibt Mercedes-Benz dabei mit 650 Nm bei 1580-4500/min an. So wird das GLC 63 Coupé zum sprintstarken SUV und konkurriert mit dem einen oder anderen Sportwagen. Mercedes-AMG hat sich beim Antrieb bei verschiedenen AMG Performance-Fahrzeugen inspirieren lassen. Die Ingenieure haben auch hier auf die Trockensumpfschmierung und zwischenmontierte Zylinder zurückgegriffen. Ein derartiges Coupé mit ähnlichem Antrieb findet sich derzeit bei keinem Mitbewerber. Wie bei Mercedes-AMG üblich, schraubt ein einziger Monteur in Affalterbach das Triebwerk zusammen und verewigt seinen Namen. Das dynamische SUV spricht direkt an und verwöhnt die Ohren mit seinem satten Sound aus der klappengesteuerten Abgasanlage. Mercedes-Benz gibt den durchschnittlichen Verbrauch des Benziners mit knapp über 12 Liter Kraftstoff an. Wer es ruhig angehen lässt und auf das AMG Speedshift Getriebe vertraut, kann diesen Wert vielleicht sogar erreichen.

Das Beste aus zwei Welten
Die Kombination aus Geländewagen und Coupé ist aktuell weiterhin auf dem Vormarsch. Die abfallende Dachlinie, bei gleichzeitig stämmigem Auftritt und viel Bodenfreiheit, ist bei den Kunden sehr beliebt. Und das verwundert auch nicht. Schließlich werden die Stärken verschiedener Fahrzeuge in einem Modell gebündelt. Das GLC 63 Coupé erhält weitere Insignien, wie den Panamericana Grill, Frontschürze im Jet-Wing Design sowie großem Frontsplitter. Dank breiter Radlaufcladdings wirken die Radsätze noch opulenter und nehmen Anleihen bei anderen Sportwagen der Marke Mercedes-AMG. Den Abschluss bilden die hochglanzverchromten Doppelendrohrblenden der Abgasanlage am Heck. Mercedes-Benz hat zudem die Lichttechnik erneuert und noch klarer ausgerichtet.

Innen beeindruckend ausgestaltet
Die AMG-Modelle beeindrucken seit jeher mit einer ganz besonders sportlichen Ausrichtung im Fahrzeuginneren. Auch hier kommen hochwertige Materialien und rot abgesetzte Elemente zum Einsatz. Die Instumententafel zeigt sich in elegantem Schwarz und einer Kontrastziernaht. Für ausreichenden Seitenhalt sorgen die Sportsitze. Über eine spezielle Taste können das 3-stufige Fahrwerk AMG RIDE CONTROL, der Klappenauspuff oder das mehrfach verstellbare ESP kalibriert werden. Mercedes-Benz ist auch stolz auf sein Dreikammer-Luftfederungssystem. Durch das Zu- oder Abschalten der Luftkammern werden Komfort und Fahrverhalten merklich verbessert. Als SUV mit entsprechend langem Radstand müssen die Passagiere natürlich auch nicht auf den gewohnten Langstreckenkomfort verzichten. Grade im Fahrmodus "Comfort" verlieren unebene Fahrbahneigenschaften ihren Schrecken. Im Kofferraum finden auch unhandlichere Gepäckstücke ihren Platz. Mercedes-Benz bietet in Zusammenarbeit mit Mercedes-AMG weitere Systeme an, um das Fahrerlebnis weiter zu verbessern. Die Sportparameter-Lenkung hilft mit verschiedenen Kennlinien und die Sportbremsanlage verzögert bei Bedarf ohne Kompromisse. Gängige Extras wie ein Spurhalteassistent oder ein Toter-Winkel-Warner, finden sich in der umfangreichen Liste an Sicherheitsfeatures bei Mercedes-AMG wieder. Das GLC 63 Coupé zeigt sich auch in diesen Bereichen allumfassend aufgestellt. Wer besondere Leckerbissen wünscht, dem hilft Mercedes-AMG im eigenen Performance Studio weiter. Hier werden exklusive und individuelle Sonderausstattungen vorgehalten.

Preisliche Gestaltung beim Mercedes-AMG GLC 63 Coupé
Mercedes gibt seine Symbiose aus SUV und Sportwagen ab einem Basispreis von 89.952 Euro an die Kunden ab. Das ist kein Schnäppchen und auch erst der Anfang. Die Preise können sich auch in einen Bereich von knapp über 100.000 Euro bewegen, wenn man in Sachen Ausstattung ordentlich zugreift und das Mercedes-AMG GLC 63 Coupé weiter aufgewertet wird.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-AMG GLC 63 Coupé

Es sind noch keine Kommentare zu
"Mercedes-AMG GLC 63 Coupé"
vorhanden.