Mercedes-AMG C 43 4MATIC Coupé

Kategorien: Mercedes-AMG Sportwagen Limousinen

Verstärktes Coupé von Mercedes-Benz - Das Mercedes-AMG C 43 4MATIC Coupé
Starke Mercedes-Benz Modelle von AMG aus Affalterbach sind weiterhin begehrt. Der Mercedes AMG C 43 4MATIC als Coupé ist hier keine Ausnahme. In der Version für das Modelljahr 2019 bietet die Limousine echte Qualitäten als Sportwagen und überzeugt mit Leistung und guter Verarbeitung.

3.0 Liter V6 Motor mit Sportwagen Power

Mercedes gönnt dem AMG C 43 4MATIC ein kräftiges Triebwerk. Mit 390 PS bzw. 287 kW sind beeindruckende Fahrleistungen möglich. Das maximal verfügbare Drehmoment von 520 Newtonmetern steht bei einem Drehzahlband zwischen 2.500 und 5.000 Umdrehungen in der Minute zur Verfügung. Damit haben die Ingenieure dem Coupé zusätzliche 23 PS bzw. 17 kW verliehen. Die Limousine beschleunigt in nur 4,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer. Der Vortrieb wird elektronisch bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h elektronisch abgeriegelt. Für reaktionsschnelle Schaltvorgänge sorgt das Speedshift TCT 9G Getriebe. Der betont hecklastige Allradantrieb macht besonders sportliches Fahren zum Genuss. Neben der spürbaren Agilität, kann auch der sonore Sound aus der Auspuffanlage begeistern. Dank der besonders motornahen Bauweise, können die zwei vorhandenen Turbolader spontan ansprechen und ihre Effizienz ausspielen. Die Motorabdeckung ist mit einem roten Aluminium Einlieger gefertigt und bietet einen Blick auf das bekannte Markenlogo vom Mercedes Haustuner AMG.

Mercedes zeigt aggressives Design und eigenständig ausgelegtes Interieur
In markanter Form haben die Designer von Mercedes dem C 43 4MATIC Coupé einen sportiven Look verpasst. Kühlergrill und Frontschürze heben sich von den Serienbrüdern deutlich ab. An der Heckschürze fällt der Blick automatisch auf die auffälligen Blenden der Doppelendrohre. Der Sportwagen zeigt sich mit weiteren Lufteinlässen und Air Curtains im aerodynamisch optimierten Trimm. Silberne Akzente und die scharfe Leuchtsignatur tragen ihren Teil zum beeindruckenden Auftritt bei. Im Innenraum können die besonders anschmiegsamen Performance Sitze geordert werden. Im Cockpit erwarten den Fahrer digitale Anzeigen, ein runderneuertes Lenkrad und schicke Einlagen in Carbon- und Klavierlackoptik. Typisch sind auch die rot ausgeführten Sitzgurte. In Sachen Bedien- und Anzeigekonzept kann auf wichtige Zusatzinformationen und Telemetriedaten zurückgegriffen werden. Grade beim Erzielen schneller Rundenzeiten auf der Rennstrecke, ein unverzichtbares Feature im Mercedes. Hierbei wird auch auf GPS Daten zurückgegriffen. Natürlich lässt sich die Fahrwerksabstimmung ebenso mit einer kurzen Handbewegung in die gewünschte Auslegung bringen.

Preise für den schnellen Mercedes C 43 4MATIC

Das Coupé mit Sportwagen Genen ist ab einem Einstiegspreis von 64.456,35 Euro zu haben. Wer sich weitere Optionen und viel Ausstattung genehmigt, kann die Kosten auf bis zu 85.000 Euro treiben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-AMG C 43 4MATIC Coupé

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
30.07.2019 20:05 Uhr

Ich würde mir den Mercedes-AMG C 43 4Matic Coupé aus dicersen Gründen nicht kaufen. Mir ist der Wagen zu teuer, das Design spricht ich gar nicht an und der Verbrauch ist (auf Grund der PS) auch recht hoch.