Chevrolet Corvette Z06

Kategorien: Chevrolet Sportwagen

Amerikanisches Supercar von General Motors
In hiesigen Gefilden sicher ein Exot, ist die Chevrolet Corvette als Z06 in den Vereinigten Staaten seit langer, langer Zeit ein Inbegriff für Sportwagen. Seit Dezember 2013 steht die aktuellste Inkarnation des legendären Modells zur Verfügung. Seit Anfang 2014 ist auch die leistungsstarke Chevrolet Corvette Z06 erhältlich und sorgt für begeisterte Kunden.

Kraft, Hubraum und Performance
Dank 6,2 Liter Hubraum bei 659 PS (485 kW) setzt der Achtzylindermotor den Sportwagen schnell in Gang. Die Beschleunigung von 0 km/h auf 100 km/h ist in unter vier Sekunden abgeschlossen. Bei 315 Stundenkilometern pro Stunde ist Schluss. Kaum ein Serienmodell in Europa bietet diese Leistungsdaten. Den Verbrauch geben die Amerikaner im Drittelmix mit 12,7 Liter Superbenzin an. Die Chevrolet Corvette Z06 wird über die Hinterachse angetrieben und kann mit einem manuellen Siebengang- oder automatischen Achtgangautomatikgetriebe ausgeliefert werden. Mit Kompressor und Trockensumpfschmierung erzeugt das Aggregat ein maximales Drehmoment in Höhe von 881 Newtonmetern. Hier sind geübte, erfahrene oder lernbegierige Fahrer gefragt.

Optisch bleiben keine Fragen offen
Die Chevrolet Corvette Z06 ist schon von Weitem als leistungsstarker Sportwagen zu erkennen. Sie könnte so oder so ähnlich direkt aus einer Kiste voller Spielzeugautos für Kinder stammen. Chevrolet hat beim Design die klassischen Linien gekonnt in ein modernes Zeitalter überführt, ohne die ikonischen Proportionen zu vernachlässigen. Die mittig angebrachten Endrohre, die geduckte Linie und die von ihren Besitzern gerne knallig gewählten Lackfarben weisen auf den potenten Teilnehmer im Straßenverkehr oder den schnellen Rundenbezwinger auf der Rennstrecke hin.

Innen gewachsen mit den Jahren
Amerikanische Autos waren lange für ihre Plastiklandschaften im Interieur verschrien. Hier präsentiert sich die Chevrolet Corvette Z06 mittlerweile merklich gereift. Übersichtliche Displays, intuitive Bedienung, Leder und eine generell verbesserte Materialanmutung sind vorhanden. Noch ist die Qualität vieler europäischer Sportwagen in dieser Disziplin nicht erreicht aber der Vorsprung reduziert sich. Auch das Auslesen von Telemetriedaten oder die Anbindung von Mobiltelefonen sind nunmehr möglich.

Überraschung beim Kauf
Amerikanische Fahrzeuge mit hoher Leistungsdichte sind durch etwas weniger aufwändige Konstruktionen und robusterer Technik für gewöhnlich auch preiswerter als ihre Mitbewerber. Das trifft auch hier zu. Für die leistungsstarke und exotische Chevrolet Corvette Z06 werden in der Grundversion vergleichsweise günstige 129.100,00 Euro fällig. Dank übersichtlicher Aufpreisliste kann das Modell nicht mehr viel teurer als ca. 134.500,00 Euro werden. In Anbetracht der Spezifikationen in dieser Klasse sicher ein Statement.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Chevrolet Corvette Z06

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
20.10.2018 22:39 Uhr

Der sieht doch gar nicht so schlecht aus, aber brauchen tut man den nicht wirklich. Aber dennoch mal damit fahren, ist bestimmt ein tolles Erlebnis.