Aston Martin DBS Superleggera

Kategorien: Aston Martin Sportwagen

Brachiale Kraft aus England - Der Aston Martin DBS Superleggera
Der Britische Hersteller Aston Martin war zwischenzeitlich fast etwas in Vergessenheit geraten. Durch reinrassige Sportwagen haben sich die Engländer in den vergangenen Jahren wieder erfolgreich in die Köpfe der Kunden gefahren. Mit dem DBS Superleggera bietet das Traditionsunternehmen ab Ende 2018 ein beeindruckendes Fahrzeug für Fans der Marke und Freunde potenter Sportwagen an.

V12 mit reichlich Kraft
Im Aston Martin DBS Superleggera werkelt ein 5,2 Liter Twin Turbo V12, mit nicht weniger als 725 PS bzw. 533 kW. In 3,4 Sekunden gelingt damit die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h. Den Zwischenspurt von 80 auf 160 km/h erledigt der Sportwagen in 4,2 Sekunden. Erst bei 340 Stundenkilometern ist Feierabend und die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Die robuste Achtgangautomatik von ZF sorgt dafür, dass bei wiederholten Beschleunigungsarien, im Motorraum alles an seinem Platz bleibt. Ob der DBS Superleggera mit einem Leergewicht von 1.693 Kilogramm wirklich "Superleicht" ist - darüber lässt sich trefflich streiten. Fest steht, dass der Aston Martin mit einem Durchschnittsverbrauch von 14,4 Litern auf 100 Kilometer seinen Tribut fordert. Im Vergleich zum DB11 haben die Ingenieure den spurtstarken Sportler um 5 Millimeter tiefer gelegt. Auch die Karosserie ist konsequent auf einen optimierten Luftwiderstand ausgelegt. Verschiedene Hutzen, Spoiler, Pipes und Ansaugmöglichkeiten sorgen zudem für den nötigen Anpressdruck. Das adaptive Dämpfersystem bietet die Modi GT, Sport sowie Sport+ an. Damit lässt sich der Abrollkomfort der 21 Zoll großen Felgen wunderbar austesten.

Schickes Interieur und einige Ausstattungsoptionen
Für den Aston Martin bieten die Engländer einige Annehmlichkeiten an. Neben einer klangvollen Bang & Olufsen Soundanlage, können diverse Teile in einer Carbonvariante bestellt werden. Schlüsselloser Zugang, Einparkassistent und Bluetooth-Kompatibilität gehören neben einem Navi zur Serienausstattung. Wer es maximal exklusiv wünscht, bestellt sich das Fahrzeugemblem in Echtgold. Im Inneren sitzen zumindest die vorderen Passagiere verhältnismäßig luftig. An den verwendeten Materialien gibt es wenig auszusetzen. Dicke Lederbezüge und griffige Polster verwöhnen in diesem Aston Martin die Hände und Augen gleichermaßen.

Ein nicht alltägliches Auto gibt es nicht zum Schnäppchenpreis
Für den DBS Superleggera werden als Startpreis mindestens 274.995 Euro fällig. Aufgrund der Exklusivität braucht niemand mit großen Nachlässen zu rechnen. Eher mit anstehenden Wertsteigerungen für gut gepflegte Liebhaberfahrzeuge. Sicher können Kunden mit Sonderwünschen den Neupreis auch auf 300.000 Euro bringen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Aston Martin DBS Superleggera

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von benjaminkrause
14.09.2019 23:57 Uhr

Ich finde es ist ein klasse fahrzeug und sicher auch sehr schnell aber ich bin mir aber auch sicher, das es ein sehr sehr teueres auto ist das man erst tausend monate finanzieren muss

Kommentar von GoldSaver
18.07.2019 13:59 Uhr

Das Auto an sich gefällt mir sehr gut, obwohl ich sonst nicht auf solche Power-Maschinen stehe. Das Viedeo finde ich nicht so gut, man sieht leider wenig vom Wagen selbst.
Der Preis ist natürlich eh viel zu viel.

Kommentar von mandy65
27.06.2019 01:24 Uhr

Aston Martin... One of the best advertising seen ever. All feasters are excellent and so attractive eye caching and also driving experience is as positive as like to see in the advertising .