Audi e-tron

Kategorien: Elektrofahrzeug Audi SUV & Geländewagen Limousinen

Mit dem Audi e-tron startet der Hersteller in seine Elektroffensive. Das Fahrzeug wird ab Ende 2018 auf dem Markt erhältlich sein. Weitere vollständige Elektroautos sollen in den nächsten Jahren folgen.

In wenigen Wochen wird es so sein, dann wird Audi sein erstes ausschließlich elektrisch angetriebenes Fahrzeug auf den Markt bringen, den Audi e-tron. Es handelt sich um einen SUV. Der Hersteller rechnet damit, dass das Elektroauto insbesondere als Firmenfahrzeug eingesetzt werden wird. Laut den derzeitigen Prognosen werden lediglich 30 Prozent der Audi e-tron Modelle an Pivatkunden ausgeliefert werden.

Der Audi e-tron setzt neue Maßstäbe, was Effizienz betrifft. Audi spricht davon, dass sich mit dem Audi e-tron eine langstreckentaugliche Reichweite zurücklegen lasse. Bei mehr als 90 Prozent aller Bremsungen findet die Reduzierung der Geschwindigkeit alleine durch die Rekuperation, das heißt durch die Aufladung der Batterien, statt. Das erhöht die Reichweite des SUV stark. Mit einer Akkuladung sind Strecken von bis zu 400 Kilometern möglich. An den sogenannten High-Power-Charging Stationen, an denen Fahrzeuge schnell aufgeladen werden, können die Batterien des SUV innerhalb von 30 Minuten auf einen Ladestand von 80 Prozent gebracht werden. Angetrieben von zwei Elektromotoren ist das Auto in der Lage eine Spitzenleistung von 408 PS auf die Straße zu bringen. Auch seine ausgefeilte Aerodynamik sowie seine Gewichtsverteilung helfen dem Audi e-tron dabei, verbrauchsschonend fahren zu können und die Elektroenergie so gut wie möglich auszuschöpfen.

Ab 79.900 Euro erhältlich
Der Audi e-tron ist ein SUV der Oberklasse und fährt lokal CO2-neutral. Der Innenraum des Fahrzeugs besticht durch seine hochwertigen Materialien. Außerdem sind einige Assistenzsysteme erhältlich, die das Fahren mit dem Audi e-tron vereinfachen und angenehmer gestalten. Das Fahrzeug ist vielseitig vernetzt. So helfen die Daten des Navigationssystems dabei, die automatische Rekuperation durchzuführen und effektiv zu bremsen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Boardcomputer erkennt, dass das Fahrzeug auf eine enge Kurve zu fährt und die Geschwindigkeit angepasst werden muss. Serienmäßig verfügt es außerdem über einen WLAN-Hotspot.

Schon vor der Markteinführung zeichnet sich ab, dass das Modell einen erfolgreichen Start hinlegen wird. Im September wurde die Marke von 10.000 Vorbestellungen geknackt. In der Basisversion, die laut dem Hersteller eine umfangreiche Serienausstattung beinhaltet, wird das Fahrzeug 79.900 Euro kosten. Ab Ende 2018 wird der Audi e-tron an Kunden aus dem Werk in Brüssel ausgeliefert.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Audi e-tron

Es sind noch keine Kommentare zu
"Audi e-tron"
vorhanden.