Peugeot 2008

Kategorien: Peugeot SUV & Geländewagen

Crossover aus SUV und Stadtauto - Peugeot 2008
Die Vorteile eines SUVs mit denen eines Stadtautos verbinden? Das schafft der Franzose mit Bravour. Die erste Version des SUV wurde 2013 vorgestellt und 2016 kam eine überarbeitete Version auf den Markt.

Das Konzept hinter dem Peugeot 2008
Das Design der Karosserie zeichnet das Fahrzeug ganz klar als SUV aus. Das heißt, es besitzt alle Vorteile dieses Fahrzeugtyps wie einen hohen Einstieg und eine hohe Sitzposition, weit öffnende Türen und ein großzügiges Platzangebot im Innenraum. So bietet der 2008 fünf Personen bequem Platz und hat immer noch ein Kofferraumvolumen von 350 Litern zur Verfügung. Bei Bedarf lassen sich die Rücksitze umlegen, wodurch sich das Kofferraumvolumen auf 1194 Litern erweitern lässt. Damit lassen sich dann auch größere Gegenstände problemlos transportieren. Trotz des Raumangebots entsprechen die Abmessungen eher einem Stadtauto, welches kompakt und wendig genug ist, um im Stadtverkehr zu bestehen. Das der Peugeot 2008 nicht unbedingt ein Fahrzeug fürs Gelände ist, zeigt auch, das er nur mit einem Frontantrieb ausgeliefert wird.

Die Motoren des SUV
Der Peugeot wird mit einem Dieselmotor drei Benzinmotoren ausgeliefert. Die Benziner besitzen verfügen alle über einen drei Zylinder Motorblock, einen Hubraum von 1.2 Litern und leisten entweder 82 PS, 110 PS oder 130 PS. Die Kraftübertragung erfolgt bei der 82 PS Variante mittels eines 5-Gang-Schaltgetriebes. Bei dem Motor mit 110 PS kommt eine 6-Gang-Automatik zum Einsatz. Das 130 PS Modell wird mit einem 6-Gang Schaltgetriebe ausgeliefert. Damit erricht der Franzose eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 199 km/h. Für den kleinen Motor wird eine maximale Geschwindigkeit von 166 km/h angegeben. Die angebotene Diesel Variante leistet mit der 6-Stufen Automatik 120 PS und kommt auf eine Vmax von 193 km/h. Für einen ökonomischen Verbrauch besitzen alle Motoren eine Start/Stop-Automatik.

Preise und Ausstattung
Wie bei Herstellern üblich, werden Ausstattungen in vordefinierten Paketen angeboten. Beim 2008 hören diese auf die Namen Active, Allure und Crossway. So bieten zum Beispiel nur die Varianten Allure und Crossway elektrische Fensterheber vorne und hinten, eine Einparkhilfe oder Licht- und Regensensoren. Ein Grip-Control-Paket oder ein Sportlenkrad sind nur dem Crossway vorbehalten. Für die günstigste Ausstattungsvariante Active beginnt der Preis bei 18.700 Euro, für die Variante Allure werden mindestens 22.700 Euro fällig und für den Peugeot 2008 Crossway müssen mindestens 24.200 Euro investiert werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Peugeot könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Peugeot 2008

Es sind noch keine Kommentare zu
"Peugeot 2008"
vorhanden.