Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabrio

Kategorien: Mercedes-AMG AMG Cabrio & Roadster

Das neue Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabrio - ein Performance-Traumwagen der Luxusklasse
Am 12. September 2017 wurden die aktualisierten S-Klasse Coupés und Cabriolets von Mercedes-AMG auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/Main der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Darunter auch das Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabrio, welches mit zahlreichen technischen und optischen Besonderheiten und Neuerungen aufwartet. Der Preis für die AMG Modellvariante des S-Klasse Cabriolets beläuft sich auf 192.899 Euro.

Exterieur in neuer Optik
Ein hervorstechendes Merkmal am aktuellen AMG S-Klasse Cabriolet ist die neu designte Frontpartie mit dem markanten Panamericana Grill. Der Kühllufteinlass wird durch verchromte vertikale Streben unterteilt und besitzt eine leicht V-förmige Kontur, welche fließend in die Linien der Scheinwerfergehäuse übergeht. Die in der Farbe des Autos lackierte Frontschürze besitzt die Form eines schwebenden Jet-Wings und wird von zwei großen Lufteinlässen flankiert, welche in hochglänzendem Schwarz eingefasst sind. Ein weiteres optisches Highlight sind die Seitenschwellerverkleidungen mit hochglanzverchromten dreidimensionalen Einlegern. Charakteristisch für die Automobile der AMG S-Klasse sind die Schmiederäder aus Leichtmetall, welche beim Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabrio serienmäßig eine Größe von 19 Zoll besitzen. In neuer Optik sind auch die Heckschürze mit Diffusoreinsatz und die Doppelendrohre der Abgasanlage gehalten. Exklusiv beim Cabrio sind die Rückleuchten in OLED-Technologie.

Interieur mit stilvollem Ambiente
Zur luxuriösen Innenausstattung des Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabrio gehören unter anderem elektrisch verstellbare AMG Sportsitze mit Memoryfunktion und Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer. Für die Sitze wurde edles Nappaleder verarbeitet, AMG Plaketten auf den Sitzlehnen geben dem Interieur einen Hauch von besonderer Exklusivität. Zum besonderen Ambiente trägt auch die Analog-Uhr im extravagantem IWC Design mit dreidimensionalen, gefrästen Metall-Zeigern und Metallapplikationen auf dem Ziffernblatt bei. Alle Informationen und Daten wie Motordrehzahl und Geschwindigkeit erhält der Fahrer über ein 31,2 Zentimeter großes TFT-Widescreen-Farbdisplay. Das Performance Lenkrad im Dreispeichen-Design verfügt über Schaltwippen und einen Lenkradkranz mit perforiertem Leder im Griffbereich.

Neues bei der Motorisierung
Beim neuen Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabriolet wurde der bisherige 5,5-Liter-V8-Biturbo Motor durch ein 4,0-Liter-V8 Triebwerk mit Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung ersetzt. Die Leistung ist trotz des neuen Motors mit deutlich weniger Hubraum sogar größer als beim Vorgängermodell und beträgt 612 PS, beziehungsweise 450 kW, bei einer Drehzahl von 5500-6000 U/min. Das maximale Drehmoment bei 2750-4500 U/min beträgt 900 Nm. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert) beläuft sich auf 11,5 Liter pro 100 km, mit einer CO2 Emission von 263 g/km. Die elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 Stundenkilometer. Angetrieben wird das Cabrio durch einen AMG Performance 4MATIC+ Allradantrieb mit vollvariabler Momentenverteilung. Von Null auf 100 km/h beschleunigt es in 3,5 Sekunden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie AMG könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabrio

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
03.11.2018 19:47 Uhr

So extrem außergewöhnlich finde ich den Mercedes AMG S 63 4Matic Cabrio jetzt nicht, für mich ist er in Ordnung, aber mehr auch nicht.
Aber bei dem Preis kaufe ich eh kein Auto was nur "in Ordnung ist".