Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet 2017

Kategorien: Mercedes-Benz Cabrio & Roadster

Das neue E-Klasse Cabriolet von Mercedes-Benz: Komfort trifft auf puristisches Design
Das E-Klasse Cabriolet von Mercedes-Benz ist seit Sommer 2017 verfügbar und vereint klassisches Design mit innovativer Technik. Das offene Fahrzeug mit Stoffverdeck bietet Platz für vier Personen und überzeugt durch höchsten Fahrkomfort. Zum ersten Mal ist das offene Fahren dabei mit einem Allradantrieb möglich.

Ein optischer Leckerbissen
Die Silhouette des fünften Mitgliedes der E-Klasse Reihe erinnert bei geschlossenem Verdeck stark an die Form der Coupé-Variante. So dominieren auch beim Cabrio weiche Linien und ein ausgeprägter Purismus. Kühlergrill und Scheinwerfer sind visuell von klassischen Elementen inspiriert, weisen allerdings trotzdem einen individuellen Charakter auf. Der angewinkelte Sitz der Scheinwerfer verleiht dem Fahrzeug in Kombination mit dem auffälligen Diamantgrill ein sportliches Erscheinungsbild. Entscheidend abgerundet wird das Design des Cabriolets durch die lange Motorhaube sowie die voll versenkbaren Seitenscheiben. Eine visuelle Innovation ist die neue Inszenierung des Schusslichtes, welche beim Auf- und Abschließen ein attraktives Lichtschauspiel bereithält.

Perfektes Zusammenspiel zwischen Interieur und Exterieur
Der harmonische Charakter setzt sich auch im Innenraum des Fahrzeuges konsequent fort. Das Interieur wird maßgeblich von poliertem und eloxiertem Aluminium geprägt, das für eine attraktive Akzentuierung sorgt. Wie beim Exterieur ist auch die Grundform des Innenraums sehr klar gehalten. Im Zuge der Entwicklung ist es den Designern gelungen, einen sportlichen Stil mit modernem Luxus zu kombinieren. Ein besonderes Highlight sind zudem die Instrumententafeln im oberen Bereich des Cockpits. So entsteht beim Fahren der Eindruck, als würden die Anzeigen im Innenraum schweben.

Das neue E-Klasse Cabriolet: Sanft und stark zugleich
Auch beim neuen Cabriolet von Mercedes-Benz hält der Autobauer aus Baden-Württemberg an der Elektrifizierung seiner Motoren fest. Der Verbrennungsmotor ist an einen riemengetriebenen Starter-Generator gekoppelt, der die Lichtmaschine ersetzt und weiterhin die Hybrid-Funktion übernimmt. Insgesamt können Kunden zwischen vier Benzin- und drei Dieselvarianten wählen. Während der kleinste Benziner eine Leistung von 184 PS aufweist, bringt das Topmodell mit 4Matic Allradantrieb sportlich 367 PS auf die Straße. Bei den Dieselmotoren markiert das Triebwerk des E 400 d mit 340 PS die Spitze der Leistungspyramide. Wie auch der Topmotor bei den Benzinern, wird ebenfalls der größte Dieselmotor mit einem Allradantrieb ausgeliefert. Sämtliche Motorisierungen nutzen für die Kraftübertragung die Neungang-Automatik 9G-Tronic von Mercedes-Benz.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet 2017

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
27.09.2018 22:17 Uhr

Das ist definitiv mal wieder einer diese Wagen, die ich mir nicht leisten werden kann, nie und nimmer. Einziger trost: Ich bin eh kein Riesen Cabrio Fan.

Kommentar von giselle1506
28.08.2018 23:26 Uhr

Echt tolles Auto. Mal mitfahren würde ich schon mal gerne, aber kaufen ganz sicher nicht. Dafür fehlt mir das nötige Kleingeld und der Führerschein.