Chevrolet Camaro Cabrio

Kategorien: Chevrolet Cabrio & Roadster

Das aktuelle Chevrolet Camaro Cabrio setzt neue Leistungsstandards
Erstmals vorgestellt wurde Chevrolets Klassiker bereits im Jahr 1966. Designt als ein typisches Pony Car jener Zeit, mit langer Motorhaube und einem kurzen Heck, wurde der Camaro zu einem der bekanntesten US-amerikanischen Sportautos. Seit 2016 wird der Chevrolet Camaro in der sechsten Generation gebaut und überzeugt durch deutlich verbesserte Leistungsstandards. Er ist seitdem auch auf dem deutschen Markt als Chevrolet Camaro Convertible, also als Cabrio, sowie als Coupé erhältlich.

Schlanker, leichter und leistungsstärker
Bei der Neuentwicklung konzentrierte sich Chevrolet vornehmlich auf die drei Entwicklungsbereiche Design, Technologie und Leistungswerte. So wurde beim seit 2016 gebauten Chevrolet Camaro Cabrio der Heckantrieb vollständig erneuert um ein noch leichtfüßigeres Fahrerlebnis zu gewährleisten. Dazu passt auch das vollständig überholte, athletischere Außendesign mit einer strafferen und schlankeren Fahrzeugarchitektur. Dabei wurde aber auch darauf Wert gelegt die typischen Designmerkmale des Sportwagenklassikers in der neusten Fahrzeuggeneration zu erhalten. Insgesamt präsentiert sich der Camaro nun um 94 Kilogramm leichter und um fünf Prozent leistungsstärker als sein Vorgängermodell, die Effizienz hat sich um 25 Prozent erhöht.

Beim Cabrio sorgen die neue Leichtbau-Architektur und die modularen Bodenverstrebungen für ein deutlich verbessertes Handling und mehr Leistung. Das vollautomatische Verdeck lässt sich von Außen durch eine Fernsteuerung über den Zündschlüssel öffnen und schließen. Während der Fahrt kann es bei einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Stundenkilometern betätigt werden.

Das neue Chevrolet Camaro Cabrio überzeugt durch eine noch kraftvollere Motorisierung
Sowohl das Cabrio als auch das Coupé sind mit Motoren zwischen 2,0 und 6,2 Litern Hubraum erhältlich, die Leistungsspanne liegt dabei zwischen 202 und 333 kW (275 bis 453 PS). Neu in der Auswahl ist der 2 Liter Reihen-Vierzylinder-Motor Camaro Turbo (LTG) mit 275 PS, sowie der Camaro V8 (LT1) mit 6,2 Litern Hubraum und 453 PS.

Ein Interieur in neuem Design und mit vielen technischen Features
Auch der Innenraum des Chevrolet Camaro Cabrio präsentiert sich in neuer Optik. Ein neues, konfigurierbares Kombi-Instrument mit integrierten Analoganzeigen versorgt den Fahrer mit den wichtigsten Leistungsangaben. Der 8-Zoll-Zentralbildschirm des Kombi-Instruments lässt sich so einstellen, dass auch zusätzliche Informationen wie Leistungsmerkmale und Navigationsdaten angezeigt werden. Er dient außerdem als Schnittstelle für ein MyLink-Infotainment-System. Durch CarPlay von Apple sowie Android Auto lassen sich auch Smartphones integrieren. Für den neuen Chevrolet Camaro Cabrio ist außerdem eine LED-Ambientebeleuchtung erhältlich, welche mit einer großen Farbauswahl für eine stimmungsvolle Beleuchtung des Innenraums sorgt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Cabrio könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Chevrolet Camaro Cabrio

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
19.10.2018 18:50 Uhr

Ne muss man nicht unbedingt haben, da zahlt man nur unnötig viel Geld und hat am Ende doch keinen wirklichen Vorteil davon. Zudem frisst der Wagen mit so viel Power entsprechend viel Sprit.