BMW Z4

Kategorien: BMW Cabrio & Roadster

Klassischer Roadster mit sportlichem Fahrwerk - der BMW Z4
Der BMW Z4 der 1. Generation kam 2002 auf den Markt und löste den Z3 ab. Ende 2018 Jahres soll nun die 3. Generation des beliebten Sportwagens auf den Markt kommen. Der neue BMW Z4 steht für ein besonders hohes Maß an Agilität und Fahrdynamik.

Motorisierung
Der neue BMW Z4 ist mit 2 verschiedenen Motorisierungen erhältlich. So kann zwischen Vier- und Sechszylindermotoren gewählt werden. Der Basismotor 18i erbringt eine Leistung von 150 PS und kann ein Drehmoment von 250 Newtonmeter entwickeln. Dieses wird über ein Sechsgangschaltgetriebe auf die Hinterräder verteilt. Eine Leistungsstufe darüber steht der 30i-Motor mit 265 PS und einem Drehmoment von 390 Newtonmetern. Diese Leistungsstufe und alle höheren sind mit einem achtstufigen Automatikgetriebe verbunden. Das vorläufige Topmodell, der Z4 M40i überzeugt durch einen leistungsstarken Reihensechszylinder. Er verfügt über eine Leistung von 360 PS sowie einem Drehmoment von 465 Newtonmetern.

Äußeres Erscheinungsbild
Der Sportwagen fällt auf den ersten Blick durch seine extra breiten Nieren und die großen Lufteinlässe auf. Statt herkömmlicher Nierenstäbe kommt beim BMW Z4 ein Gitter zum Einsatz. Als Besonderheit liegen die Tagfahrlichter nicht nebeneinander, sondern übereinander. Eine verbreiterte Spur, ein kürzerer Radstand sowie ein geringeres Gewicht sorgen für die notwendige Agilität des neuen Roadster. Die Motorhaube fällt sehr lang aus, die Überhänge sind hingegen kurz.

Innenausstattung
Der Innenraum des neuen BMW Z4 ist zweigeteilt und sehr stark fahrerorientiert. Das Interieur ist zweifarbig gestaltet. Während Fahrersitz und Instrumententafel in schlichtem Schwarz gehalten sind, sind Beifahrersitz und Armaturenbrett in einer Kontrastfarbe gestaltet. Alle Instrumente sind voll digital. Auf der Mittelkonsole befindet sich ein großes, leicht angeschrägtes Display. Beide Bildschirme sind auf einer Höhe und sollen eine zusammenhängende Einheit bilden. Das Lenkrad verfügt über seitlich angeordnete rote Schaltwippen sowie einen Laptimer im unteren Bereich.

Neuerungen im Vergleich zu Vorgängermodellen
Während das Vorgängermodell noch mit einem Hardtop ausgestattet war, verfügt der neue BMW Z4 wieder über ein klassisches Stoffverdeck. Dieses kann binnen von 10 Sekunden geöffnet und geschlossen werden. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist das Kofferraumvolumen mit 265 Litern bei offenem und geschlossenem Dach deutlich größer. Der neue Sportwagen ist 8 cm länger und 7 cm breiter als sein Vorgänger und mit rund 1400 Kilogramm etwa 150 Kilogramm leichter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Cabrio könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu BMW Z4

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
19.10.2018 15:24 Uhr

Das ist doch ein wirklich schicker Wagen. Die Farbwahl ist hier zwar etwas arg ungewähnlich, aber interessant und selbst daran könnte ich mich gewähnen.

Kommentar von Newway1982
16.09.2018 10:38 Uhr

BMW Z4 mit zwei verschieden Motorisierung verfügbar.Aufällig durch seine Optik und seine Nieren. Ein Auto für jene die es sportlich mögen. Der neue BMW Z4 ein Auto mit Charakter.

Kommentar von Heik007
24.08.2018 17:27 Uhr

Sehr schönes Auto. Das möchte meine Frau auch gern haben. Auch der Lackdesign ist super cool und nicht so oft auf den Strassen zu sehen. Mal etwas fürs Auge.

Kommentar von malediven64
24.08.2018 13:31 Uhr

Der BMW Z4 ist so gar nicht mein Ding. Davon abgesehen war ich noch nie ein Fan von BMW. Ich finde das BMW Autos einfach zu altbacken und auch viel zu teuer sind.