Mazda3

Kategorien: Mazda Limousinen

japanische Kompaktklasse für jeden Geschmack
Seit Herbst 2013 ist das aktuelle Kompaktklasse Modell der Japaner bei den Händlern zu bestellen. Wie schon beim Vorgänger kann auch bei der derzeitigen Modellgeneration zwischen einem praktischen Fünftürer und eine klassischen Limousine gewählt werden. Damit ist dieser Kompaktwagen ein Fahrzeug, welches für fast jeden Einsatzbereich interessant ist.

Japanische Zuverlässigkeit und Vielfalt
Sowohl Mazda3 Sport & Limousine bieten für so gut wie jeden Interessenten etwas Passendes an. Obwohl die Fahrzeuge der Kompaktklasse zugeordnet werden, sind sie von den Abmessungen her gesehen dieser eigentlich schon entwachsen. Das fünftürige Fließheck ist mit rund 4,46 Metern Außenlänge schon etwas größer als der Klassenprimus aus Wolfsburg, die Limousine entspricht mit ihren 4,58 Metern in etwa den vergangenen Generationen des Madza 626, der zu seiner Zeit ein gediegenes Mittelklassefahrzeug war.

Damit reicht das Platzangebot im Mazda3 Sport & Limousine auch für eine durchschnittliche Familie. In jeder Variante ist das Fahrzeug, wie von Mazda gewohnt, durchaus vollständig ausgestattet. Japanische Zuverlässigkeit wird bei dieser Modellreihe mit moderner Technik kombiniert. Mazda Fahrer wissen genau, welche Vorteile ihnen ein Auto aus Hiroshima bietet. Auch der Mazda3 Sport & Limousine hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass der japanischen Autobauer bei uns auf Platz 8 aller Hersteller liegen und den besten Marktanteil seit 30 Jahren vorweisen können.

Dank topaktueller Triebwerke und der ausreichenden Verfügbarkeit von Euro 6d-TEMP Modellen auch bei Mazda3 Sport & Limousine ist die Beliebtheit der Autos ungebrochen. Ein günstiges Preisniveau von Euro 18.190 bis 30.590 für die bestausgestattete Dieselvariante tragen ebenfalls zur Popularität bei.

Sauber, sparsam und kräftig
Alle Motoren von Mazda3 Sport & Limousine entsprechen den aktuellsten Anforderungen und bieten nicht nur hohen Fahrspaß, sondern sind auch effizient und umweltfreundlich. Die SkyActive Benziner haben entweder einen Hubraum von 1,5-Liter mit 100 PS Leistung oder den 2,0-Liter Block mit den Leistungsstufen 120 oder 165 PS. Dabei handelt es sich um Direkteinspritzer, die alle ohne Turboaufladung auskommen, dafür aber relativ hoch verdichtet sind. Start Stop Automatik und je nach Version des Mazda3 Sport & Limousine ein System zur Bremsenergie Rückgewinnung sorgen ebenfalls für Ersparnis beim Treibstoffverbrauch.

Aber auch zwei Turbodiesel Triebwerke können beim Fünftürer wie auch der Limousine bestellt werden. Diese bieten entweder 1,5-Liter oder 2,2-Liter Hubraum, wodurch der Mazda3 Sport & Limousine als Selbstzünder entweder 105 oder 150 PS Power vorweisen kann. In jedem Fall ist man mit dem fünftürigen Mazda3 Sport & der Limousine ausreichend motorisiert unterwegs.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mazda3

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
21.10.2018 03:35 Uhr

Mazda 3 sicher ein super Fahrzeug. Ich kenne mich ja leider nicht so gut mit Automarken aus und so erstaunt es mich immer wieder was es nicht alles gibt.

Kommentar von GoldSaver
06.10.2018 21:01 Uhr

Wenn ich ehrlich bin und mir die Bilder so betrachte, dnn wäre ich von mir aus nicht auf die Idee gekommen den Mazda3 als Kompaktklasse einzustufen. Oder es liegt daran das alle Autos in den ltzten Jahren immer größer geworden sind.