Honda NSX

Kategorien: Honda Sportwagen

Supersportler aus Fernost: Der Honda NSX
Seit 2016 bietet Honda das Nachfolgemodell zu einer seiner legendärsten Ikonen an. Nach dem Facelift in 2018 kann die jährliche Produktionsmenge von ca. 1.500 Stück weiterhin an ambitionierte Besitzer ausgeliefert werden. Mit seinem speziellen Antriebskonzept und bemerkenswerten Leistungsdaten fordert der Honda NSX mit Nachdruck einen festen Platz unter den stärksten Sportwagen ein.

Ungewöhnliches Antriebskonzept für Spitzenleistungen
Der Honda NSX stellt die Speerspitze innerhalb der Modellpalette des japanischen Herstellers dar und trumpft mit einem ausgeklügelten Leistungskonzept auf. Neben dem aufgeladenen und mittig verbauten 581 PS bzw. 427 kW starken Benzintriebwerk, helfen drei weitere Elektromotoren bei der Beschleunigung. Ein Turboloch oder abreißenden Anschub muss man so nicht befürchten. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 308 km/h. Im Schnitt genehmigt sich der Sportwagen laut Honda 10 Liter Kraftstoff auf 100 km. Optimale Traktion garantiert ein durchdachtes Allradsystem. Die Gänge wechselt das optimal ausgelegte 9 Gang Doppelkupplungsgetriebe. Die Bauweise und der kurzer Radstand versprechen ein außerordentlich agiles Fahrverhalten. Über kurze Strecken kann der Bolide komplett elektrisch und damit emissionsfrei bewegt werden.

Innen und außen voll durchtrainiert
Schon im Stand ist klar um welche Art von Fahrzeug es sich beim Honda NSX handelt. Dynamische Linien, durchdachte Details, moderne LED Leuchttechnik und geschwungene Linien sprechen eine ganz klare Designsprache. Im Kreise anderer Sportwagen sticht der Honda NSX immernoch hervor und zieht die Blicke auf sich. Weitere Details wie ein spezielles Lackierungsverfahren oder hochgeschwindigkeitsoptimierte Scheibenwischer weisen auf die Detailversessenheit der Konstrukteure hin. Im Inneren hat sich Honda an seine auferlegte Konstruktionsdevise gehalten und ergonomisch alles auf den Fahrer ausgelegt. Die Qualität und Verarbeitung der Materialien ist diesem Segment absolut angemessen. Kleine Annehmlichkeiten, wie z.B. das Smart Entry System, vereinfachen die alltägliche Nutzung. Natürlich sind verschiedene Fahrprofile anwählbar.

Ein Angebot wie kein Zweites
Zum Einstiegspreis von EUR 180.000,00 bietet Honda mit dem Honda NSX ein Angebot, das für sich steht. Durch einige Sonderausstattungen kann der Preis noch bis knapp über die EUR 200.000,00 Grenze gesteigert werden. Grundsätzlich ist der Sportwagen aber bereits recht kompromisslos ausgestattet. Vergleichbare Fahrzeuge sind nicht so leicht zu finden. Das Antriebskonzept in dieser Form im Verbund mit absolut eigenständiger Optik begeistert nicht nur eingefleischte Liebhaber oder Enthusiasten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Honda NSX

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von MrTest
26.10.2018 21:46 Uhr

Echt klasse, dieser Sportwagen macht was her, es wäre schon ein Traum den nur einmal fahren zu dürfen. Da müssen die anderen Hersteller in diesem Segment sich aber mächtig anstrengen um dagegen zu halten.

Kommentar von GoldSaver
19.10.2018 20:22 Uhr

Das Aussehen ist eben halt typisch schneller Sportwagen, aber bei der Technik, bzw. dem Motor, da ist der Honda NSX ja wirklich etwas besonders, geniale Idee, kann ich da nur sagen.