Audi A5 Sportback g-tron

Kategorien: Audi Limousinen

Dynamisch, sportlich und elegant - Der Audi A5 Sportback g-tron
Auch wenn sich die Zukunft der Mobilität zur Zeit in erster Linie um Elektroautos dreht, gibt es schon seit den 1990er-Jahren eine alternative und nachhaltige Antriebsart: Erdgasfahrzeuge. Bei Audi setzt man seit 2014 auf diesen Antrieb. Die g-tron Fahrzeuge von Audi können mit komprimiertem Erdgas oder Benzin betrieben werden. Mit Erdgas betriebene Autos emittieren weniger Kohlendioxid als mit Benzinmotoren. Erfolgreiches Beispiel ist der Audi A5 Sportback g-tron, der 2017 erschienen ist.

Eine etwas andere Art Hybrid-Technik
Die Limousine des Modelljahrs 2019 verfügt über einen turbogeladenen 2,0-Liter-4-Zylinder-Motor, der mit einer Motormanagement-Software von Bosch auf CNG umgerüstet wurde. Der Motor leistet 125 kW (170 PS) und begrenzt den Ausstoß von Kohlendioxid auf 105 bis 111 g/km. Äußerlich sieht das Fahrzeug wie eine normale A5-Limousine aus, mit Ausnahme eines kleinen Emblems auf der Klappe des Kofferraums.
Der TFSI-Motor treibt nur die Vorderräder an, da es in 2019 keine Quattro-Version gibt. Das Fahrzeug ist mit dem 7-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe "S-tronic" ausgestattet. Mit dem Automatikgetriebe beschleunigt der A5 in 8,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Tempo auf der Autobahn ist ungefähr eine Sekunde langsamer als beim normalen Sportback, aber ungefähr eine halbe Sekunde schneller als bei den Benzin- und Diesel-betriebenen Basisvarianten.
Die gute Federung sorgt außerdem für ein ausgewogenes Verhältnis von Sportlichkeit und Komfort, der Fahrer kann zwischen den Fahrmodi Dynamisch und Komfort wählen. Durch den kompakten Erdgastank ist das Fahrzeug etwas schwerer, was sich aber nicht als gravierender Nachteil herausstellt. Das Handling verbessert sich sogar wegen der besseren Gewichtsverteilung.

Erdgas - Die saubere Alternative zum Benziner
Das Erdgas wird in Hochdrucktanks unter dem Fahrgastraum gelagert. Aus Gewichtsgründen bestehen diese aus Glas- und Kohlefasern. Der Tank fasst 42 Liter Erdgas, bei einem Druck von 200 bar. Die Reichweite einer Tankfüllung beträgt laut Audi etwa 800 km. Das Tanken dauert etwa so lange wie eine Benzinfüllung. Allerdings lässt die Infrastruktur für Gastankstellen in Deutschland zu wünschen übrig. Audi stellt seit 2013 selbst den Kraftstoff E-Gas her. Hierbei handelt es sich um ein synthetisches Erdgas, welches mit Hilfe erneuerbarer Windenergie produziert wird. Eine zweite Kraftstoffanzeige für die Erdgastanks ersetzt die normalerweise auf der linken Seite des Kombi-Instruments befindliche Temperaturanzeige. Ein Symbol im Kombi-Instrument zeigt dem Fahrer an, ob der Motor mit Erdgas, Benzin oder beidem Kraftstoffen betrieben wird. Insgesamt fühlt sich der Motor bei Erdgas-Betrieb etwas lauter an. Das ist einzige äußere Hinweis darauf, dass hier kein Benzin verbrannt wird.

Gleiche Ausstattung wie ein A5 mit Benzin- oder Dieselantrieb

Die Innenausstattung folgt dem Standard der anderen A5-Fahrzeuge. Wie man es von einem Audi erwartet, sind die Sitze angenehm fest, die Passform und das Finish sind ausgezeichnet und das gesamte Design strahlt eine zurückhaltende Sportlichkeit aus. Durch zahlreiche Ausstattungsvarianten können Käufer das Fahrzeug hochgradig an ihre persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse anpassen. Das optional erhältliche Navigationssystem sollte in einem Auto wie dem Audi A5 als Notwendigkeit angesehen werden. Audi hat seine MMI-Oberfläche um eine zusätzliche Funktion erweitert, mit der der Fahrer nach der nächsten Erdgastankstelle suchen kann. Viele Elektroautos bieten eine ähnliche Funktion, um den Fahrern das Auffinden von Ladestationen in der Nähe zu erleichtern, da diese häufig nicht ausgeschildert sind. In vielen Teilen Deutschlands ist der Versuch eine Erdgastankstelle zu finden leider immer noch ein eher entmutigendes Unterfangen. Gut zu wissen, dass die Limousine notfalls auch mit fossilen Brennstoffen zurecht kommt. Selbst wenn sich die Infrastruktur der Erdgastankstellen deutlich verbessert, bleibt der g-tron von Audi nur eine Notlösung auf dem Weg zu Batterie- oder Wasserstoffbetriebenen Autos ohne Schadstoff-Emissionen.

Listenpreise, Ausstattungslinien und Pakete
Die Preisspanne für die Listenpreise 2019 für das Erdgas-Modell der Audi A5 Sportback g-tron Limousine beginnt bei 43.900 Euro für die Grundversion. Für ein Fahrzeug mit Vollausstattung werden bis 60.000 Euro fällig. Für den Audi A5 Sportback g-tron sport starten die Listenpreise bei 46.500 Euro, für das S-Line Paket sind zusätzlich zwischen 1.460 und 2.900 Euro erforderlich. Auch das Modell Audi A5 Sportback g-tron design kostet in der Grundausstattung 46.500 Euro. Für die S-Line Pakete sind ebenfalls zwischen 1.460 und 2.900 Euro zu zahlen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Audi A5 Sportback g-tron

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
12.10.2019 19:44 Uhr

Der Audi A5 Sportback g-tron ist ein wirklich interessanter Wagen, denn er wird mit Erdgas betrieben und das ist umweltfreundlicher als Benzin. Allerdings auch in der Anschaffung etwas teurer.