Mercedes-Benz B-Klasse

Kategorien: Mercedes-Benz Limousinen

Neues aus dem Kompaktsegment - Die Mercedes-Benz B-Klasse
Mercedes Benz brachte Anfang 2019 seine neue B-Klasse auf den Markt. Für die kompakte Limousine mit Van-Anleihen, haben die Schwaben viele Annehmlichkeiten ihrer höher positionierten Fahrzeuge mit einfließen lassen. Kunden profitieren ab sofort von mehr Effizienz, mehr Platz und mehr Komfort. So wird das beliebte Modell seine Geschichte fortschreiben.

Variable Motorenpalette mit modernsten Umweltstandards
Zu Beginn bietet Mercedes Benz mehrere Motorisierungen an. Der B 180 startet mit 136 PS bzw. 100 kW, gefolgt vom B 200 mit 163 PS bzw. 120 kW. Noch mehr Kraft entwickelt der B 220 4MATIC mit 190 PS bzw. 140 kW und Allradantrieb. Bei den Selbstzündern stehen der B 180 d mit 116 PS bzw. 85 kW, der B 200 d mit 150 PS bzw 110 kW und der B 220 d mit 190 PS bzw. 140 kW zur Verfügung. Am oberen Ende der Palette befindet sich zusätzlich der B 250 mit 224 PS bzw. 165 kW als Topmotorisierung. Auch hier kann bei Bedarf die 4MATIC verbaut werden. Bei den Dieseln zeigt sich Mercedes Benz zukunftsorientiert: Es handelt sich um die ersten Motoren, welche ab 2020 die geltende Euro 6d-Norm erfüllen. Neben dem bisherigen Automatikgetriebe wird auch das neue, Achtgangdoppelkupplungsgetriebe 8G-DCT erhältlich sein.

Gefällige Form und modernstes Interieur
Die Mercedes Benz B-Klasse zeigt sich in angenehm gefälligen Design. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde zwar eine erhöhte Dynamik und Sportlichkeit angestrebt, jedoch bleibt der Nutzwert ebenso im Fokus der Limousine. Anfang 2019 werden auch die intelligenten LED High Performance Scheinwerfer zur Verfügung stehen. Im Innenraum bedient sich der Autobauer ausgiebig bei seinen höher preisigen Modellreihen. Das schon bekannte Multimediasystems MBUX versteht sich bestens auf eine intuitive Bedienung per Berührung oder Spracheingabe. Außerdem finden sehr viele Assistenzsysteme ihren Weg in die neue B-Klasse. So kommt die Limousine dem Ziel des autonomen Fahres ein weiteres Stück näher. Das weitere Interieur beschreibt Mercedes als avantgardistisch. Gute Verarbeitung, hochwertige Materialien und viele Individualisierungsoptionen sind typische Eigenheiten des Herstellers. Daneben bietet das Fahrzeug eine hohe Flexibilität und Platz für die Insassen und ihr Gepäck. Die Beinfreiheit und das Angebot an Ablageflächen ist hoch.

Preisgefüge für die neue B-Klasse
In der Basis verlangen die Stuttgarter 2019 mindestens 29.779,75 Euro für den kleinsten Benziner, den Mercedes B 180. Mit höherer Motorleistung und einigen Ausstattungsextras aus der reichhaltig bestückten Liste, kann der praktische Mercedes auch Kosten in Höhe von 50.000,00 Euro verursachen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-Benz B-Klasse

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
06.06.2019 20:22 Uhr

Für mich ist der Mercedes Benz B Klasse in Ordnung, nicht mehr und auch nicht weniger.

Man kann ihn kaufen, aber man kann eben auch einen anderen Wagen kaufen, es ist also nicht mein Favorit. Vor allem dneke ich es gibt günstigere Wagen in dem Segment.