Mercedes-AMG C 63 S Limousine

Kategorien: Mercedes-AMG Sportwagen Limousinen

Kraftvoller Leistungssportler - Die Mercedes-AMG C 63 S Limousine
Der Mercedes-AMG C63 S setzt neue Maßstäbe in seiner Klasse als sportliche Luxus-Limousine. Der Sportwagen von Mercedes-Benz, der schon seit Februar 2015 in Deutschland erhältlich ist, jedoch mit einem Facelift 2018 überarbeitet wurde, sorgt für pure Faszination und beeindruckende Dynamik. Der Hightech-Antrieb von Mercedes-AMG sorgt für ein einzigartiges Fahrerlebnis und eine AMG-typische Fahrdynamik. Zudem glänzt die Sportwagen-Limousine mit höchster Individualität bei der Fahrzeugausstattung.

Top-Motorisierung im Topmodell der Mercedes-Benz C-Klasse
Der 4-Liter-Biturbo-Motor des C 63 S kann mit 510 PS bei einer Umdrehung von 5500-6250 pro Minute aufwarten. Der Sportwagen hat bei 1750-4500 U/min ein maximales Drehmoment von 700Nm, was für eine sehr gute Beschleunigung von  0 auf 100 km/h innerhalb von 4 Sekunden sorgt. Da der Sportwagen nicht vom Werk aus elektronisch abgeriegelt ist, erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h. Der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor in der Limousine von Mercedes, mit der Modellbezeichnung M177, ist sehr eng verwandt mit dem Herzstück des Mercedes-AMG GT, dem M178. Der innovative Motor des C 63 AMG zaubert dem Fahrer garantiert ein Lächeln ins Gesicht, da er genauso wie der AMG GT Motor eine überragende Leistungsentfaltung hat. Dabei setzt er auf gezielten Leichtbau und sorgt gleichzeitig für eine hohe Effizienz und Umweltverträglichkeit. Das schafft sogar bei einem potentiellen Käufer ein gutes Gewissen. Das entspannte Fahren ist ebenfalls gesichert, denn der Mercedes-Benz erfüllt typischerweise die höchsten Ansprüche beim Geräusch- und Schwingungskomfort. Bei der Biturboaufladung des neu entwickelten Achtzylindermotors, sitzen die beiden Turbolader nicht wie üblich außen an den Zylinderbänken, sondern sind in dem Zylinder-V des Motors angeordnet. Man spricht in der Fachsprache auch vom "heißen Innen-V". Es gibt zahlreiche Vorteile dieser Bauweise. Zum einen ist es natürlich eine kompakte Motor-Bauweise. Diese sorgt für ein optimales Ansprechverhalten und produziert zudem geringe Abgasemissionen.

Zahlreiche weitere technische Finessen sind in der V8-Limousine zu finden
Der C63 S, der ab 86.751 Euro in Deutschland zu haben ist und mit entsprechender Ausstattung bis zu 130.000 Euro kosten kann, besitzt eine Piezo-Benzin-Direkteinspritzung. Diese ist mit einem strahlgeführten Brennverfahren ausgestattet, welches in der 3. Generation für alle in der Zukunft kommenden Gesetzes-Anforderungen gewappnet ist und dahingehend entsprechend weiterentwickelt wurde. So kann der saubere und hocheffiziente 4,0-Liter-V8-Biturbomotor des Mercedes-AMG mühelos die Euro-6-Abgasnorm und sogar die Regelung über den maximalen Partikelausstoß erfüllen. Der Mercedes-AMG Sportwagen ist sogar für den ambitionierten Rennstreckenbetrieb hervorragend geeignet. Eine aufwändig entwickelte Motorkühlung sorgt hierbei für eine hohe Leistungsausbeute. Auf Wunsch ist ebenso eine Performance-Abgasanlage beim Mercedes-AMG erhältlich. Ein hoher Wiedererkennungswert, viel Emotionalität sowie Faszination, sind für den Fahrer garantiert. Bei Mercedes-Benz ist der Motorsound ein wichtiges Entwicklungsziel. Vor allem beim C63 S ist es der Marke aus Affalterbach äußerst gut gelungen, aus dem zum Vorgänger verringerten Hubraum einen satten und bassigen V8-Sound herauszuholen. Im Mercedes-AMG C 63 S ist eine Abgasanlage mit Klappensteuerung verbaut, dessen Klang abhängig vom AMG Dynamic Select Fahrprogramm, zwischen einem dezent-langstreckentauglichen und einem kernig-emotionalen Sound eine stufenlose Betätigung der Abgasanlage möglich.

Perfektes Schalten durch fortschrittliches Sportgetriebe

Beim C 63 S findet man eine variable Dynamik im Fahrwerk wieder, die durch das AMG Speedshift MCT 9G Sportgetriebe hervorgerufen wird. Dieses besitzt ein 7-Gang-Sportgetriebe, das einen sehr großen Anteil am sportlichen und direkten Charakter des C 63 S ausmacht. Das speziell für die AMG-Modelle von Mercedes-Benz entwickelte Sportgetriebe, überzeugt mit einer hohen Variabilität und einer maßgeschneiderten Dynamik im Fahrverhalten. Durch die für den C 63 S vorgenommene Überarbeitung, zeigt sich das Getriebe nun noch feinfühliger und reaktionsschneller. Beim 7-Gang-Sportgetriebe von AMG wird ein Schaltvorgang spürbar schneller umgesetzt, als dies beim Vorgängermodell der Fall war, egal ob automatisch oder manuell per Schaltpaddle. Speziell im Sport Plus Modus oder im manuellen Modus, wirkt das Getriebe deutlich spontaner. Diese Verbesserung in der Spontanität wurde durch eine Optimierung der Hard- und Software des Getriebe erwirkt. Das neue Performance-Lenkrad, mit seinen verbauten Aluminium-Schaltpaddles, überträgt die Impulse des Fahrers noch schneller als bisher. Die Fahrdynamik wurde somit für den Fahrer weiter gesteigert.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mercedes-AMG C 63 S Limousine

Es sind noch keine Kommentare zu
"Mercedes-AMG C 63 S Limousine"
vorhanden.