Porsche Panamera 4

Kategorien: Porsche Sportwagen

Porsche verbessert seinen Langstreckenläufer - Der Porsche Panamera 4
Der Sportwagenhersteller Porsche aus Zuffenhausen zeigt im Rahmen der Los Angeles Auto Show seinen neuen, exklusiven V6-Turbobenziner. Die Einstiegsvariante soll den beliebten Panamera ab sofort noch weiter etablieren und die Kunden vom Gesamtkonzept überzeugen. Ausstattung und Handling sind dabei gewissenhaft nachgearbeitet und in noch höhere Sphären gehoben worden. Der Panamera 4 gibt sich damit weiterhin als absolut reisetauglicher Sportwagen für anspruchsvolle Fans der Marke und solche, die es werden möchten.

Technisch ausgereifter V6 kann ab November geordert werden
Der neue Antrieb im Porsche Panamera 4 zeigt sich von seiner besten Seite. Die Ingenieure bieten dabei 330 PS bzw. 243 kW bei einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern. Das Leistungsspektrum ist am besten im Drehzahlbereich zwischen 5.400 und 6.400 Umdrehungen in der Minute abrufbar. Die Einstiegsmotorisierung bietet dabei 20 Pferdestärken mehr als der Vorgänger. Im Gegenzug konnte der Sportwagen in Sachen Verbrauch weiter optimiert werden. Bis zu 1,0 Liter auf 100 Kilometer werden eingespart. Der Panamera 4 wird durch einen intelligenten Allradantrieb bewegt. In nur 5,5 Sekunden sprintet die edle Limousine von 0 auf 100. Wer das optionale Sport Chrono Paket dazu bucht, schafft den Sprint sogar in nur 5,3 Sekunden. Für ein Fahrzeug dieser Gewichtsklasse sind das beeindruckende Leistungsdaten. Natürlich bei Einhaltung der Euro 6d-Temp-EVAP-ISC Norm. Den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch gibt der Hersteller mit 8,4 Liter auf 100 Kilometer an. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 262 km/h. Porsche verlässt sich auf sein sogenanntes PDK Direktschaltgetriebe und kann den Sportwagen dank seines Allradantriebs mit einer hohen Traktion über die Piste gleiten lassen. So werden schlechte Witterungsverhältnisse oder unwegsame Streckenabschnitte mit Bravour gemeistert und verlieren ihren Schrecken. Für den richtigen Sound sorgt die kraftvolle aber nicht aufdringliche Abgasanlage, mit doppelflutiger Auslegung am Fahrzeugheck.

Unverwechselbares Design und tadellose Ausstattung sind Markenzeichen von Porsche
Porsche hat mit dem aktuellen Panamera in der zweiten Modellgeneration das klassische Markendesign mit der Größe und Auslegung einer echten Limousine verbunden. Das Fahrzeug ist klar als Porsche zu erkennen und wirkt trotz seiner üppigen Platzverhältnisse stromlinienförmig, angriffslustig und wie aus einem Guss. Vier Passagiere samt Ladung finden bequem im Fahrzeuginneren Platz. Die Lichttechnik besticht durch dynamische LED-Scheinwerfer und eine akzentuierte Grafik an der Fahrzeugfront sowie auch am Heck. Die Zuffenhausener bieten neben der Serienausstattung eine große Fülle an Sonderausstattungen für das höhere Fahrvergnügen des GT an. Eine sportlichere Optik und ein noch höheres Maß an Sicherheit für die Insassen sowie die anderen Verkehrsteilnehmer sind ebenfalls gegeben. Ob Panorama-Ausstelldach, Luftfederung oder Komfortextras wie vielfach einstellbare Sitze, Sonnenrollo oder Softclose Türen - es gibt kaum Wünsche, die Porsche seinen Kunden beim Panamera 4 abschlagen muss. Die Verarbeitungs- und Materialqualität ist dabei über jeden Zweifel erhaben und bedient sich hochwertiger Werkstoffe wie Leder, Alcantara, Holz und Chrom. Dank der Fahrzeuglänge von 5.049 mm und der Zuladung von maximal 595 kg, wird der Sportwagen bei längeren Touren, bei denen auch der Komfort eine Rolle spielt, zum unverzichtbaren Begleiter. In Sachen Bedienung und Digitalisierung bieten die Sportwagenbauer aus Zuffenhausen ebenfalls modernste Elemente an. Das Cockpit arbeitet teilweise mit Displays und die Bedienung im Fahrgastraum erfolgt über intuitive und leicht erreichbare Bedienelemente. Wer es wünscht, kann sich auch mittels Sprachbefehl und Gestik durch die verschiedenen Menüs des Porsche navigieren. Für die Sicherheit kann aus vielen verschiedenen Assistenzsystemen ausgewählt werden. Spurhalteassistent oder Toter-Winkel-Warner machen das reisen komfortabel, sicher und entspannt.

Kosten für den neuen Porsche Panamera 4
Den Einstiegspreis für den überarbeiteten Sportwagen setzt Porsche bei 97.753 Euro fest. Dafür gibt es den knackigen V6-Turbomotor, beste Verarbeitung, ein emotionales Design und ein großes Platzangebot. Also eigentlich alles, was man sich nur wünschen kann. Porsche bietet traditionell eine üppige Aufpreisliste für seine Fahrzeuge an. Dadurch kann der Basispreis mit einigen optionalen Extras noch in Regionen von bis zu 110.000 Euro oder mehr vordringen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Porsche Panamera 4

Es sind noch keine Kommentare zu
"Porsche Panamera 4"
vorhanden.