Honda Civic Type R

Kategorien: Honda Sportwagen

Ein echter Knaller im Kompaktbereich
Der japanische Konzern Honda ist mit seiner Autoabteilung eher für gediegene und funktionale Fahrzeuge bekannt. Dennoch lassen die Konstrukteure aus Fernost es sich seit Längerem nicht nehmen, eine sehr potente Version ihres Kompaktmodells Honda Civic als Type R zur Verfügung zu stellen. Die nunmehr fünfte Generation will sich seit Ende 2017 erneut einen Platz bei den Sportwagen sichern.

Kompromisslose Alternative
Nicht jeder möchte sich bei einem Kompaktsportler mit den bekannten Modellen von Volkswagen, Ford etc. begnügen. Echte Individualisten wissen, dass sie beim Honda Civic Type R ein sehr spezielles Fahrzeug mit hohem Wiederekennungswert erhalten. Das Herzstück stellt dabei sicher der starke VTEC Turbo Benziner mit 2,0 Liter Hubraum dar. Dieses Aggregat mobilisiert satte 320 PS bzw. 235 kW. Und das nicht nur ausschließlich handgeschaltet, sondern auch ganz ohne Allradantrieb. Die Power wird über die Vorderräder auf die Straße gebracht. Zwar unterstützen mittlerweile einige Elektronikhelfer das Traktionsproblem aber das Fahrerlebnis bleibt damit garantiert unverwechselbar. Ebenfalls organisiert die Technik passende Zwischengasstöße für perfekte Drehzahlbereiche. In 5,7 Sekunden liegen 100 km/h an. Bei 272 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Damit sollte eine Runde auf der Nordschleife in locker unter 8 Minuten gelingen.

Brachiales Design - ein Racer auf den ersten Blick
Der Honda Civic Type R war auch in den vorherigen Versionen kein Leisetreter. Beim 2018er Modell hat Honda aber keine Kompromisse mehr gemacht. Wer diesen Wagen nicht von seinen gesitteteren Modellbrüdern unterscheiden kann, braucht wahrscheinlich eine Brille. Ein gigantischer Heckspoiler, eine dreiflutige Auspuffanlage und Felgen in der Größe von 20 Zoll sind unmissverständliche Designelemente für einen Sportwagen. Da ist die um 50 Milimeter abgesenkte Karosserie des Honda Civic Type R fast schon unauffällig.

Innenraum mit Blick auf westliche Standarts
Honda hat diesen Sportwagen mit klarem Blick auch auf den europäischen und amerikanischen Markt entwickelt. Dieses merkt man bei der guten Qualität der Materialien im Innenraum. Zeitgemäße Infotainmentausstattungen sind vorhanden und werden um eine sehr großzüge Auswahl an Fahrmodi ergänzt. Extras wie ein Ausparkassistent oder eine Warnfunktion für den toten Winkel bietet Honda an.

Fahrmaschine für einen fairen Preis
Der kantige Flitzer mit guten Manieren aus der Großserie bietet bereits ab Werk ein vollständiges Ausstattungspaket. Der puristische Fahrspaß kann ab EUR 36.990,00 beginnen und gerät auch mit weiteren Extras höchstens knapp über die Obergrenze von EUR 40.000,00. Ein puristischer Kompaktsportler zu einem interessanten Kurs.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Honda Civic Type R

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
24.09.2018 20:15 Uhr

Der Preis mag ja durchaus fair sein für den Honda Civic Typ R, aber mir wäre es für den Wagen immer noch viel zu viel. Das liegt vor allem daran, das ich das Design schrecklich finde.