Fiat Tipo Limousine

Kategorien: Fiat Limousinen

Understatement von Fiat - Die Fiat Tipo Limousine
Um Fiat ist es im Automobilsegment etwas ruhiger geworden - zumindest dann, wenn man nicht über Reisemobile oder Nutzfahrzeuge spricht. Der Hersteller beschränkt sich auf sein Kerngeschäft und sticht durch sein Angebot an besonders bodenständigen Fahrzeugen hervor. Doch seit Anfang 2016 macht der Fiat Tipo als Limousine und 4-Türer den Kunden seine Aufwartung.

Vier Aggregate stehen zur Auswahl
Zwei Benziner und zwei Diesel Motoren sorgen für den Vortrieb im Fiat Tipo. Die Limousine startet mit dem 95 PS bzw. 70 kW starken 1.4 16V und dem 1.6 E-torQ mit 110 PS bzw. 85 kW und einem Automatikgetriebe. Bei den Dieseln können der 1.3 MultiJet mit 95 PS bzw. 70 kW sowie der 1.6 MultiJet mit 120 PS bzw. 88 kW geordert werden. Damit sind Rennstreckenausflüge eher wenig ratsam, jedoch sind die Motoren in den meisten Fällen ausreichend und sehr effizient. Der 4-Türer hat sicher den größten Kundenstamm in einem Bereich, in dem genau diese Anforderungen wichtiger sind als viel Power und schnelle Rundenzeiten.

Solide Verarbeitung und moderne Optik
Auch wenn Stufenhecklimousinen auf dem hiesigen Markt nicht mehr die Zulassungsstatistiken anführen, so hat Fiat dem Tipo doch eine schöne Silhouette verpasst. Mit verschiedenen Farben und Felgen kann das Fahrzeug durchaus einen dynamischen Touch erhalten. Im Innenraum hat Fiat neben robuster und gut verarbeiteter Materialien auch an ein zeitgemäßes Infotainment mit 5 Zoll Monitor, Bluetoothfähigkeit und einer Freisprechfunktion gedacht. Die Limousine bietet so auch bei längeren Einsätzen und Etappen einen hohen Komfort. Die gängigsten, elektronischen Sicherheitssysteme sind ebenfalls mit an Bord.

Preislich ein attraktives Gesamtangebot
Wer sprichwörtlich viel Auto für wenig Geld erhalten möchte, sollte sich die Fiat Tipo Limousine einmal genauer ansehen. Ab 13.990 Euro kann der kompakte 4-Türer den Besitzer wechseln. Vor allem dann, wenn man sich die Neuwagenpreise der Mitbewerber in diesem Segment anschaut. Natürlich können aber auch die Kosten durch weitere Ausstattungen und einem größeren Motor nach oben getrieben werden. Dennoch sind bis zu 30.000 Euro für einen gut ausgestatteten Fiat immer noch ein guter Deal. Das Fahrzeug glänzt mit gewollter Pragmatik und wildert offen im Segment anderer Anbieter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Tipo könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Fiat Tipo Limousine

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.05.2019 09:34 Uhr

Eigentlich bin ich kein großer Fan von FIat, aber mit dem Fiat Tipo Limousine könnte ich mich wohl durchaus anfreunden. Der sieht nicht schlecht aus, die technischen Daten sind OK und der Preis passt auch.