MINI 5-Türer, 3-Türer oder Cabrio

Kategorien: Mini Kleinwagen Cabrio & Roadster

MINI kommt 2018 im neuen Design
Die britische Kultmarke MINI kommt 2018 im neuen Design. Die Neugestaltung betrifft nicht nur das Exterieur, sondern auch die Funktionalität. Gleichzeitig geht der britische Hersteller mit der Digitalisierung und präsentiert Schnittstellen serienmäßig. Alle Neuerungen gelten für die 3. Generation des MINI Cabrio, des 5-Türer und des 3-Türer. Die neue Optik und die ausgefeilte Technik sollen die Zielgruppe von MINI noch besser ansprechen. Gleichzeitig setzt die Marke weiterhin auf Fahrspaß im Retro-Look.

Retro-Look 2.0
Das Kult-Design des MINI ist legendär. Trotzdem hat es sich mit den Jahren stark in der Größe verändert. Mit dem MINI Clubman kam der bisher größte MINI 2016 auf den Markt. Jetzt wird auch das Design von MINI Cabrio, 5-Türer und 3-Türer überholt.
Die hauptsächlich weibliche Zielgruppe der Marke wird sich freuen. Jetzt hat die Serie eine noch ausdrucksstärkere Front mit LED Scheinwerfern. Das charakteristische Aussehen bleibt erhalten und wird um die Matrix-Funktion beim Fernlicht ergänzt. Die Heckleuchten erhalten als Anspielung auf die britische Herkunft bei allen Modellen ein Union-Jack-Design.
Das MINI-Logo bleibt den Liebhabern der Marke erhalten wie eh und je. Dennoch wurde es auf das Wesentliche reduziert und ziert nun Motorhaube, Lenkrad und Heckklappe.
Drei neue Lackierungen feiern ihren Einstand: Emerald Grey metallic, Starlight Blue metallic und Solaris Orange metallic. Zusätzlich können mit der Option Piano Black Exterieur die Einfassungen von Heckleuchten, Kühlergrill und Scheinwerfern in hochglänzendem schwarz ausgeführt.
Im Innenraum geht es ebenso exklusiv weiter. Im neuen Cabrio, 5-Türer und 3-Türer gibt es die neue Lederausstattung Chester in der Farbe Malt Brown.
Mit der Option MINI Yours Customised bietet die Marke eine Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten an. Zusätzliches Licht kann im Innenraum installiert werden oder die Mittelkonsole in exklusivem Piano Black lackiert werden. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Fahrspaß und Effizienz
Fahrspaß ist eines der Markenzeichen von MINI. Das Image hat der Kleinwagen zu genüge in Kinofilmen und Werbespots aufgebaut. Trotzdem war der Kleinwagen auch ein Benzinschlucker. Jetzt kommen Cabrio, 5-Türer und 3-Türer mit neuen Motoren auf den Markt, die mehr Raum für effizienteres Fahren lassen.
Kunden haben die Auswahl zwischen Otto- und Dieselmotoren in unterschiedlichen Ausführungen. So können Kunden ihren MINI an ihre Bedürfnisse anpassen.

Kommunikation im Auto
Die Digitalisierung geht auch an Kult-Autos nicht vorbei. Das Lenkrad der neuen Modelle verfügt über Multifunktionstasten und das Radio kommt mit einem 6,5 Zoll Bildschirm serienmäßig. Das Navigationssystem besitzt einen Touchscreen für leichte und schnelle Bedienbarkeit.
Mit dem Service MINI Connected können Fahrer Informationen über den aktuellen Verkehr erhalten. Dieses Feature ist in Cabrio, 5-Türer und 3-Türer erhältlich. Wetterinfos, Nachrichten und Kraftstoffpreise können natürlich auch eingesehen werden. Zusätzlich bietet der Kleinwagen Touchpoints für viele digitale Geräte.

Fazit
MINI erneuert nicht nur seinen angesagten Look, sondern schafft den Sprung ins digitale Zeitalter. Funktionalität und Fahrspaß gehen hier Hand in Hand. Mit unendlichen Individualisierungen lässt sich jedes Modell von MINI an die Bedürfnisse des Fahrers anpassen. Neue Motoren verbinden Fahrspaß und Effizienz und sorgen für ein gutes Gewissen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu MINI 5-Türer, 3-Türer oder Cabrio

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
16.10.2018 15:34 Uhr

Den Mini gibt es ja bereits in etlichen Varianten und man sieht auch relativ häufig den Mini auf der Straße. Ich weis noch wann ich meinen ersten Mini gesehen habe, das war als Kind, damalswar der Mini meiner Tante, der einzige, den ich in dieser Zeit zu Gesicht bekommen habe.

Kommentar von GoldSaver
13.09.2018 23:48 Uhr

Diese vielen Schnittstellen brauche ich ehrlich gesagt trotz der heutigen Zeit nicht unbedingt, aber ansonsten fnde ich den Mini Kasse. Ich würde wohl einnen 5 Türer wählen.

Kommentar von giselle1506
26.08.2018 08:42 Uhr

Der Mini gefällt mir schon viel viel besser. Ein Kultauto wird zum Fahrspass mit Effizens. Jedes Minimodell ist auf die Bedürfnisse des Fahrers angepasst.

Kommentar von MrTest
24.08.2018 14:22 Uhr

Ich finde das der Mini sich im Laufe der Zeit ganz schön gewandelt hat, früher lebte das Auto eben von seinem Kult. Heute jedoch ist aus dem Mini ein vollwertiges Fahrzeug geworden, das mit starker Technik und gutem Platzangebot punktet.